Kirche von innen in farbiger Ausleuchtung
Kultur, Bau, Geschichte
Kirchliche Kunst
Sie sind hier: Kultur, Bau, Geschichte :: Kirchliche Kunst

Kirchliche Kunst


Man könnte den Kunstschatz der Erzdiözese München und Freising mit weit über 2.000 Kirchen und mehr als 400.000 Kunstobjekten mit einem überdimensionalen Museum vergleichen.

Die Kunstwerke weisen in ihrer Zeichenhaftigkeit auf die zentralen Inhalte des christlichen Glaubens und der Frömmigkeit hin. Die Pflege und der Erhalt dieser Kunst aus allen Gattungen ist daher auch eine wichtige kirchliche Aufgabenstellung.
Beim Erhalt der Kunst steht die Annäherung an ihre ursprüngliche Aussagekraft im Vordergrund. Gleichzeitig geht es aber auch darum, historische Kunst zu "verlebendigen".

Auf dem Gebiet der kirchlichen Kunst im Erzbistum sind die Seelsorger und die einzelnen Kirchenstiftungen, das Erzbischöfliche Kunstreferat und das Erzbischöfliche Baureferat sowie der Staat mit seinen Verwaltungs- und Fachbehörden wichtige Kooperationspartner.

Bedeutende Zeugnisse kirchlicher Kunst des Erzbistums sind im Freisinger Diözesanmuseum für Christliche Kunst dokumentiert und für interessierte Besucher ausgestellt.


Links:



ImpressumKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen
© Erzbistum München und Freising 2010