Seelsorger hält Hand einer Patientin
Seelsorge, Beratung, Soziales
Arbeitslose
Sie sind hier: Seelsorge, Beratung, Soziales :: Arbeitslose

Arbeitslosenseelsorge


Arbeitslosenseelsorge bedeutet:


  • ein Zeichen kirchlicher Solidarität mit arbeitslosen Frauen und Männern unabhängig von Alter, Nationalität und Religionszugehörigkeit.
  • eine enge Zusammenarbeit mit Arbeitslosenzentren und -initiativen sowie verschiedenen Einrichtungen der Caritas und den 'Weiße Rabe'-Sozialbetrieben.
  • Bündnispartner zu sein für KAB und Betriebsseelsorge, für die evang. luth. KDA und afa, sowie für den DGB und seine Einzelgewerkschaften.
  • die Thematisierung der Arbeitslosigkeit in kirchlichen Gremien anzuregen und Initiativen, z.B. der Pfarrgemeinden, zu unterstützen und zu begleiten.

Die Frohbotschaft von Jesus und seine Vorliebe für Benachteiligte soll erfahrbar gemacht werden.


Arbeitslose
Schrenkstr. 2 a
80339 München
Telefon: 089 51099373
Fax: 089 51099374
mgallen@eomuc.de
http://www.arbeitslosenseelsorge.de
Fachreferent:
Mike Gallen, Pastoralreferent



ImpressumKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen
© Erzbistum München und Freising 2010