Bistumspatron: Hl. Korbinian
Pressestelle
Sie sind hier: Startseite :: Pressestelle aktuell

Pressemitteilungen


Kardinal Marx: „Aktuelle Flüchtlingssituation ist ein Skandal“

Kardinal Reinhard Marx hat in seiner Predigt zum 120-jährigen Bestehen des Sozialverbandes „IN VIA“ verstärkte Anstrengungen in der Integrations- und Asylpolitik gefordert. „Die aktuelle Flüchtlingssituation ist für uns alle beschämend, ein Skandal“, sagte der Erzbischof von München und Freising am Freitag, 24. April, in der Jugendkirche in München-Haidhausen, wo das Jubiläum des Verbandes mit einem Festgottesdienst gefeiert wurde. ... mehr
Trennlinie

Schmid übt massive Kritik an Flüchtlingspolitik

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Massive Kritik an der europäischen und deutschen Flüchtlingspolitik hat Albert Schmid, Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, geübt: „Wir können uns nicht mit dem jüngsten Gipfel zufriedengeben. Die europäische und die deutsche Politik haben seit Jahren erbärmlich versagt“,  so Schmid bei einem Pressegespräch und in seinem Bericht bei der Vollversammlung des Landeskomitees am Freitag, 24. April, in Regensburg. ... mehr
Trennlinie

Helmut Mangold erhält Franz-Eser-Medaille

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Helmut Mangold, ehemals Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken und des Diözesanrats der Katholiken der Diözese Augsburg, ist vom Landeskomitee mit der Franz-Eser-Medaille ausgezeichnet worden. Mangold habe sich „über mehrere Jahrzehnte ehrenamtlich für das katholische Laienapostolat in seinem Heimatbistum Augsburg, aber auch in ganz Bayern engagiert und dabei wertvolle Impulse gesetzt“, heißt es in der mit der Medaille verliehenen Urkunde, die Mangold im Rahmen der Vollversammlung des Landeskomitees in Regensburg am Freitagabend, 24. April, überreicht wurde. ... mehr
Trennlinie

Workshop und Studienfahrt zu kirchlichen Innovationsinitiativen

Projekt Spurenleger
Unter dem Motto „Inspiration teilen, Ideen weiterdenken, Netzwerke stärken“ sind pastorale Mitarbeiter und Planer am Donnerstag, 30. April, zu einem Workshop in der Bürogemeinschaft allynet, Bayerstraße 85, eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die vor Ort ein konkretes innovatives Projekt entwickeln, das „Kirche für morgen“ gestalten könnte. ... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx gratuliert ukrainischem Bischof Kryk

Zum 70. Geburtstag von Bischof Petro Kryk, Apostolischer Exarch für katholische Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien, am Samstag, 25. April, hat Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, diesem „alles erdenklich Gute und Gottes reichen Segen“ gewünscht. ... mehr
Trennlinie

Erzdiözese verstärkt ihr Angebot im Bereich studentisches Wohnen

Die Erzdiözese München und Freising übernimmt zum 1. Oktober die beiden Münchner Studentenwohnheime Ludwigs- und Johanneskolleg vom Hilfswerk Missio München, das sich vom Bereich Studentenwohnen trennt. Das Ludwigskolleg wird vom 1. Oktober dieses Jahres an als diözesanes Studentenwohnheim weiterbetrieben. Die 112 Wohnheimplätze des stark baufälligen Johanneskollegs, das nicht mehr wirtschaftlich sanierbar ist und deshalb abgerissen werden muss, werden durch Erweiterungsbauten, etwa am Ludwigskolleg oder dem diözesanen Albertus-Magnus-Haus, ersetzt. ... mehr
Trennlinie

„Das Handeln der Europäer wird zu einem Lackmustest für die europäischen Werte“

In seiner Funktion als Vorsitzender der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) erklärt Reinhard Kardinal Marx zur Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: ... mehr
Trennlinie

Veranstaltungen zur „Woche für das Leben“ im Erzbistum

Woche für das Leben
Anlässlich der „Woche für das Leben“ finden in den Regionen der Erzdiözese eine Reihe von Veranstaltungen statt. Am Montag, 27. April, hält der Theologe Sepp Raischl vom Christophorus Hospiz Verein München in Bad Tölz (Pfarrheim Franzmühle, Salzstraße 1) um 19.30 Uhr einen Vortrag zur „Sterbekultur in Zeiten der Hochleistungsmedizin. ... mehr
Trennlinie

Schau im Kloster erinnert an Nachkriegs-Kinderzentrum

Bildszene aus Ausstellung im Kloster Indersdorf
Am Dienstag, 28. April, wird um 18 Uhr im Barocksaal des ehemaligen Klosters Indersdorf in Markt Indersdorf (Landkreis Dachau) die internationale Wanderausstellung „Zurück ins Leben/Life After Survival“ eröffnet. Sie will die Erinnerung an Kinder und Jugendliche wachhalten, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden und nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in dem Kloster Zuflucht fanden. Zu der Eröffnung werden mehrere damalige Bewohner sowie der bayerische Bildungsminister Ludwig Spaenle (CSU) erwartet. ... mehr
Trennlinie

Europa muss endlich handeln!

Angesichts des jüngsten Bootsunglücks vor der libyschen Küste erklären der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm: ... mehr
Trennlinie

Festmesse zum Abschluss der Renovierung von St. Georg

St. Georg Pretzen
Dank aufwändiger Renovierungsarbeiten ist die Filialkirche St. Georg in Pretzen (Dekanat Erding, Landkreis Erding) vor dem Einsturz bewahrt worden. Zur Wiedereröffnung des jahrelang gesperrten Gotteshauses feiert der Bischofsvikar für die Seelsorgsregion Nord, Weihbischof Bernhard Haßlberger, am Sonntag, 26. April, um 10 Uhr einen Festgottesdienst. Mit ihrem kleeblattförmigen Grundriss ist die Filialkirche ein für das Erdinger Land einzigartiges Kleinod in Architektur und Bauform. ... mehr
Trennlinie

Weihbischof Haßlberger firmt 40 Erwachsene

In einem feierlichen Gottesdienst in der Münchner Jesuitenkirche St. Michael spendet Weihbischof Bernhard Haßlberger am Samstag, 25. April, um 18 Uhr rund 40 Erwachsenen das Sakrament der Firmung. Das Ensemble CantioNova gestaltet den Gottesdienst mit modernem geistlichem Liedgut. ... mehr
Trennlinie

Landeskomitee befasst sich mit „Christsein in globalisierter Welt“

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Im Rahmen ihrer Frühjahrsvollversammlung am Freitag und Samstag, 24. und 25. April, in Regensburg befassen sich die Mitglieder des Landeskomitees der Katholiken in Bayern mit dem Thema „Christsein in einer globalisierten Welt“. Mit dem Fokus auf „Eine Welt“ solle deutlich gemacht werden, „dass der Bezug zum biblisch-christlichen Menschenbild eine zentrale Grundlage für die internationale Ausrichtung unserer Kirche darstellt“, so der Vorsitzende des Landeskomitees, Albert Schmid. ... mehr
Trennlinie

„Demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn“

Am 19. April 2005 ist Kardinal Joseph Ratzinger zum 264. Papst gewählt worden, vor zwei Jahren kündigte er seinen Rücktritt als Papst Benedikt XVI. an. Aus Anlass des 10. Jahrestages seiner Wahl erklärt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. ... mehr
Trennlinie

Gedenkfeiern zur Befreiung des KZ Dachau vor 70 Jahren

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau vor 70 Jahren finden in der Erzdiözese München und Freising Ende April und Anfang Mai zwei große Gedenkfeiern statt. Eine Delegation der Polnischen Bischofskonferenz reist am Mittwoch, 29. April, nach Dachau. Am Sonntag, 3. Mai, veranstalten das Comité International de Dachau und die Stiftung Bayerischer Gedenkstätten eine Gedenkfeier. ... mehr
Trennlinie

„Woche für das Leben“ zum Thema „Sterben in Würde“

Woche für das Leben
Zur ökumenischen „Woche für das Leben“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Sterben in Würde“ steht, nehmen das Erzbistum München und Freising und die Evangelische-lutherische Kirche in Bayern insbesondere pflegende Angehörige sowie Hospiz- und Palliativhelfer in den Blick. Am Freitag, 24. April, findet von 14 bis 17 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde an der Ludwig-Maximilians-Universität ein Fachtag für hauptamtliche Seelsorger zur Begleitung sterbender Menschen und ihrer Familien in kirchlichen Gemeinden statt. ... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx: „Taufe ist Tür in eine neue Wirklichkeit“

Nach Überzeugung von Kardinal Reinhard Marx macht die Taufe das Leben reicher. „Die Taufe ist der Schlüssel, die Tür in eine neue Wirklichkeit hinein“, sagte der Erzbischof von München und Freising am Sonntag, 12. April. In der Jesuitenkirche St. Michael spendete er im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes 13 Erwachsenen die Sakramente der Taufe, der Firmung und der Eucharistie. Zugleich taufte und firmte er ein Kind. Die Erstkommunion empfängt der neunjährige Junge zwei Wochen später in seiner Münchner Heimatpfarrei. ... mehr
Trennlinie

Literaturfestival zu 50 Jahren II. Vatikanisches Konzil

Literaturfestival München 2015
Schriftsteller wie Christoph Ransmayr, Sibylle Lewitscharoff, Petra Morsbach oder Arnold Stadler beteiligen sich am LIT.fest münchen 2015, das im Rahmen des Kunstprojekts „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ der Deutschen Bischofskonferenz zu 50 Jahren II. Vatikanisches Konzil vom 13. April bis 11. Mai in München und Freising stattfindet. Neben weiteren Autoren liest auch Martin Walser am Freitag, 24. April, um 20 Uhr im Literaturhaus in München, Salvatorplatz 1, und tritt anschließend ins Gespräch mit Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising. ... mehr
Trennlinie

Wallfahrt zu „Maria Knotenlöserin“ nach Augsburg

Patrona Bavariae Wallfahrt 2015
Gläubige aus ganz Bayern pilgern am Samstag, 9. Mai, gemeinsam mit den bayerischen Bischöfen zum Gnadenbild „Maria Knotenlöserin“ in Augsburg. Das Erzbistum München und Freising bietet kostengünstige Sonderbuslinien aus allen Regionen an, um den Gläubigen die Teilnahme an der Wallfahrt zu ermöglichen. Die Einladungsbroschüre mit detaillierten Informationen zu den Sonderbuslinien und viele weitere Informationen stehen unter www.patrona-bavariae.info zur Verfügung. Für die Sonderbuslinien ist eine Anmeldung beim Bayerischen Pilgerbüro notwendig. ... mehr
Trennlinie

„Jahr der Berufsorientierung“ im Priesterseminar

Auf die Suche nach der eigenen Berufung können sich junge Männer von September an im Priesterseminar St. Johannes der Täufer in München machen. Das „Jahr der Berufsorientierung“ ist für  Männer im Alter zwischen 18 und 30 Jahren gedacht. Sie wohnen ein Jahr lang im Priesterseminar und werden dort geistlich begleitet, gehen ansonsten aber ihrer bisherigen Arbeit, ihrem Studium oder ihrer Ausbildung nach. ... mehr
Trennlinie

Familienwallfahrt nach Assisi zum Heiligen Franziskus

Familienwallfahrt nach Assisi
Ins mittelitalienische Assisi, dem Geburtsort des Heiligen Franziskus und der Heiligen Klara, führt die zweite zentrale Familienwallfahrt des Erzbistums München und Freising von Dienstag bis Sonntag, 1. bis 6. September. Das Programm unter dem Motto „Zwei, die alles auf den Kopf stellen“ ist besonders auf Eltern und Großeltern mit Kindern ausgerichtet, zum Beispiel mit Spielen und kindgerechten Führungen, Familiengottesdiensten, einem Picknick und einer Fackelwanderung. Weihbischof Wolfgang Bischof begleitet die Pilgerreise, zu der mehrere Hundert Teilnehmer erwartet werden. ... mehr
Trennlinie

Neues Programm des Vereins für Diözesangeschichte

Mit einem Vortrag über den Klerus des Erzbistums München und Freising im Ersten Weltkrieg hat der Verein für Diözesangeschichte am Dienstag, 20. Januar, seine diesjährige Veranstaltungsreihe begonnen. Um 18 Uhr referierte im Pfarrsaal der Pfarrei St. Ludwig, Ludwigstraße 22, Johann Kirchinger vom Lehrstuhl für Mittlere und Neue Kirchengeschichte der Universität Regensburg. Der promovierte Historiker und selbstständige Landwirt nahm dabei insbesondere die Lebensumstände und das Wirken der Pfarrgeistlichkeit auf dem Land in den Blick. ... mehr
Trennlinie

Fortbildungsreihe für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Informationen und Tipps will das Kardinal-Döpfner-Haus in Freising, das Bildungszentrum der Erzdiözese, ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern mit der Fortbildungsreihe „Hilfe für Helfer“ geben. Den Auftakt machte am Samstag, 24. Januar, die auf Asyl- und Ausländerrecht spezialisierte Anwältin Katharina Camerer. Sie vermittelte von 16 bis 18 Uhr Wissenswertes aus ihrem Themengebiet.  ... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx: „Wir müssen neu Ausschau halten“

Kardinal Reinhard Marx hat am ersten Adventsonntag, 30. November, dem Auftakt zum „Jahr der Orden“, die Gläubigen dazu aufgerufen, „mutig nach vorne zu gehen und zu entdecken, wer und was auf uns zukommt“. Der Erzbischof von München und Freising mahnte in seiner Predigt in St. Michael in München: „Wir müssen neu Ausschau halten nach dem Geist Gottes.“
... mehr
Trennlinie





Erzbischöfliches Ordinariat München mit Münchner Domtürmen und Freisinger Mohr


ImpressumKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen