Bistumspatron: Hl. Korbinian
Pressestelle
Sie sind hier: Startseite :: Pressestelle aktuell

Pressemitteilungen


Sonderkollekte für Flüchtlinge im Mittleren Osten

Mit einer Sonderkollekte ruft das Erzbistum München und Freising die Gläubigen zu Spenden für die Flüchtlinge im Mittleren Osten auf. Die Gelder aus der Kollekte in allen Gottesdiensten am Sonntag, 12. Oktober, werden für die Hilfe für Notleidende in Syrien und im Irak verwendet. Das Erzbistum München und Freising greift mit der Sonderkollekte eine Aktion der deutschen Bischöfe auf.... mehr
Trennlinie

Erzbistum trauert um ehemaligen Gedenkstättenseelsorger

Michael Buchmann
Das Erzbistum München und Freising trauert um den ersten katholischen Seelsorger an der KZ-Gedenkstätte Dachau: Der Pastoralreferent Michael Buchmann ist am Montag, 29. September, im Alter von 71 Jahren gestorben. Die Beerdigung findet am Donnerstag, 2. Oktober, um 14.15 Uhr im Friedhof München-Untermenzing statt, das Requiem im Anschluss um 15 Uhr in St. Martin.... mehr
Trennlinie

Mehr als 1100 Anmeldungen für Ehepaarfest in Freising

Ehepaarsegnung
570 Ehepaare aus dem Erzbistum München und Freising sind am Erntedanksonntag, 5. Oktober, zu Gast beim Ehepaarfest auf dem Freisinger Domberg. Der Festgottesdienst mit Segnung der Paare und das anschließende Begegnungsprogramm stehen unter dem Motto „Einander anvertraut – Danken für viele Ehejahre“. 210 der anwesenden Paare begehen 2014 ihre Goldene Hochzeit, sind also seit 50 Jahren verheiratet. 22 Paare feiern ihre Diamantene Hochzeit mit 60 Ehejahren und drei Paare ihre Eiserne Hochzeit mit 65 Ehejahren. Das am längsten verheiratete Paar konnte 2014 seinen 71. Hochzeitstag feiern.... mehr
Trennlinie

Erzdiözese bietet weitere Unterkünfte für Flüchtlinge an

Broschüre Flüchtlinge und Asylbewerber
Die Erzdiözese München und Freising verstärkt ihre Anstrengungen zur Unterbringung von Flüchtlingen. Nachdem in der vergangenen Woche beschlossen wurde, drei weitere kirchliche Objekte zur Aufnahme von Menschen auf der Flucht zur Verfügung zu stellen, stehen nun 669 Plätze in 34 Objekten bereit. Zum Vergleich: Mitte Juli gab es 535 Plätze in 30 kirchlichen Objekten der Erzdiözese. Die Pfarreien bieten die Gebäude freiwillig an.... mehr
Trennlinie

Ordensfrau aus Pakistan zu Gast in St. Paul

Anlässlich des Sonntags der Weltmission besucht Schwester Mary Stella Fernando aus Pakistan am Sonntag, 5. Oktober, die Pfarrei St. Paul in München. Im Gottesdienst um 11 Uhr berichtet die Ordensfrau von ihrer Arbeit in der Stadt Quetta an der Grenze zu Afghanistan, wo sie sich vor allem für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Frauen einsetzt. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet mit Orgelwerken von Johann Gottfried Walther.... mehr
Trennlinie

„Blankes Entsetzen“ über Entwicklungen bei Sterbehilfe

Landeskomitee
Der Vorsitzende des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, Albert Schmid, hat sich angesichts der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf Sterbehilfe besorgt geäußert. „Der kürzlich bekannt gewordene Fall eines 50-jährigen Strafgefangenen in unserem Nachbarland Belgien, der nach 30 Jahren im Gefängnis seinem Leben ein Ende setzen wollte und dies vor Gericht durchsetzen konnte, löst bei mir blankes Entsetzen aus“, so Schmid: „Damit wird die Todesstrafe durch die Hintertür eingeführt.“... mehr
Trennlinie

Gebete im Rosenkranzmonat Oktober

Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, kommt im Oktober, dem traditionellen Rosenkranzmonat der katholischen Kirche, an zwei Abenden mit Gläubigen zum Gebet zusammen. Am Sonntag, 26. Oktober, findet in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum in Sielenbach (Dekanat Indersdorf) um 17.30 Uhr ein Rosenkranzgebet mit dem Kardinal statt.... mehr
Trennlinie

Katholikenrat lädt zu Jahresempfang

Katholikenrat, Logo
Der Katholikenrat der Region München mit seiner neuen Vorsitzenden Johanna Rumschöttel lädt für Donnerstag, 2. Oktober, zu seinem traditionellen Jahresempfang. Im Mittelpunkt der Feier steht der Dank an Uwe Karrer, der von 2002 bis 2014 Vorsitzender des Katholikenrats war. Um 17 Uhr feiert Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg, zuständig für die Seelsorgsregion München der Erzdiözese München und Freising, mit den Teilnehmern des Jahresempfangs einen Gottesdienst in der Münchner Bürgersaalkirche.... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx: Migration ein Jahrhundertthema

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat am Sonntag in München eine Intensivierung der Anstrengungen im Umgang mit der Flüchtlingswelle nach Europa gefordert. „Flucht, Vertreibung, Migration wird eines der großen Themen im 21. Jahrhundert sein“, sagte Marx, der auch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ist, bei einem Gottesdienst zum bundesweiten Caritassonntag im Liebfrauendom.... mehr
Trennlinie

25 Jahre Mauerfall: Kamingespräch mit Thierse in Freising

Das Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising erinnert bei zwei Veranstaltungen im Oktober an den Mauerfall vor 25 Jahren. Am Sonntag, 12. Oktober, erzählt der ehemalige Bundestagspräsident und SPD-Politiker Wolfgang Thierse bei einem Kamingespräch im Kardinal-Döpfner-Haus ab 19 Uhr von seinem Leben und Wirken. Eine knappe Woche später, am Samstag, 18. Oktober, lädt das Bildungszentrum zu einem Studientag und Filmabend. Unter dem Motto „Als die Mauern fielen – 25 Jahre nach der friedlichen Revolution“ blicken Zeitzeugen und Experten zurück und diskutieren die Folgen dieses Schlüsselereignisses für die deutsche Geschichte.... mehr
Trennlinie

Freiluft-Messen und Stockbrot-Backen zu Erntedank

Mit Gottesdiensten, Angeboten für Kinder und Familien, Prozessionen und eigens gestalteten Altären feiern katholische Christen am Sonntag, 5. Oktober, das Erntedankfest. Traditionell danken sie jeweils am ersten Sonntag Gott für „die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit“. Vielerorts werden in den Kirchen Erntedankaltäre aufgebaut, auf denen Lebensmittel wie Getreide, Kartoffeln, Gemüse und Obst dargebracht werden, aber auch Wein, Brot und Blumen.... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx weiht acht Männer zu Diakonen

Diakonenweihe - Ständige 2014
Einen Maurermeister, einen Chemiker, zwei Lehrer und vier weitere Männer weiht Kardinal Reinhard Marx am Samstag, 4. Oktober, zu Diakonen. Das Leitwort des feierlichen Weihegottesdienstes um 9 Uhr im Münchner Liebfrauendom ist der Vers „Dient dem Herrn mit Freude!“ aus dem Psalm 100. Drei der acht Männer werden hauptberuflich als Diakone arbeiten, fünf zusätzlich zu ihrem bisherigen Beruf. Die Zahl der Ständigen Diakone in der Erzdiözese München und Freising steigt damit weiter auf insgesamt 282.... mehr
Trennlinie

Papst Franziskus ruft zum Gebet für Bischofssynode auf

Papst Franziskus hat alle Gläubigen für Sonntag, 28. September 2014, zum weltweiten Gebet für die bevorstehende Bischofssynode aufgerufen. An die Ortskirchen, Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften, Verbände und Bewegungen appellierte er, auch an den Tagen vor und während der Synode für diese zu beten. Der Generalvikar des Erzbischofs von München und Freising, Peter Beer, bat die Pfarreien, diesen Aufruf zu beachten und „in geeigneter Weise in die Sonntagsgottesdienste aufzunehmen“.... mehr
Trennlinie

Fragebogen zur Neugestaltung von Freisinger Domberg:
Gläubige wünschen sich Ort der Spiritualität und Begegnung

Ein lebendiger Ort der Spiritualität, Begegnung und Bildung soll der Freisinger Domberg nach Vorstellung der knapp 1200 Gläubigen sein, die sich an einer entsprechenden Umfrage der Erzdiözese München und Freising beteiligten. Mit dem Ergebnis der im Juli durchgeführten Fragebogenaktion liegt nun ein umfassendes Stimmungsbild vor, das in die Planungen für eine Neugestaltung des Freisinger Dombergs einfließt.... mehr
Trennlinie

Tremmel: „Abschied aus dem Leben statt Flucht in den Tod“

Logo Diözesanrat
Der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken in der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, hat sich gegen die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe ausgesprochen. „Die Politik sollte vermehrt Energie in den Ausbau echter Hilfesysteme und besserer Rahmenbedingungen stecken, statt die aktive Tötung von Menschen zu regeln“, so Tremmel in einem Beitrag für die Münchner Kirchenzeitung vom 21. September 2014.... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx: Weltkriegsschrecken verbieten „billige Beruhigung“

Anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren warnt Kardinal Reinhard Marx davor, Schrecken, Leid und Schuld jener Zeit zu verdrängen: „Angesichts der Millionen von Toten und subtilen Nachwirkungen der Gewalt verbietet sich eine oberflächliche Rede von Versöhnung“, so der Erzbischof von München und Freising in einem Radiobeitrag für den Bayerischen Rundfunk, der am 6. September ausgestrahlt wurde. In der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg zeige sich „ein dunkles Panorama der menschlichen Möglichkeiten“, so Marx.... mehr
Trennlinie

Erzbistum erinnert an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Zahlreiche Veranstaltungen in der Erzdiözese München und Freising erinnern an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren: darunter ein Studientag mit dem Historiker und Buchautor Christopher Clark, ein ökumenischer Gottesdienst am Vorabend des 100. Jahrestags der Kriegserklärung und ein Religionsgespräch.... mehr
Trennlinie

Die Kirche von München und Freising im Ersten Weltkrieg

Anlässlich des Gedenkjahres zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren legt der Verein für Diözesangeschichte des Erzbistums München und Freising bei seiner Veranstaltungsreihe 2014 einen der Schwerpunkte auf die Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts. So lädt er zum Beispiel zu Vorträgen über die Rolle Kardinal Michael von Faulhabers oder der Münchner Nuntiatur während des Ersten Weltkriegs ein.... mehr
Trennlinie





Erzbischöfliches Ordinariat München mit Münchner Domtürmen und Freisinger Mohr


ImpressumKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen
© Erzbistum München und Freising 2010