Bistumspatron: Hl. Korbinian
Pressestelle
Sie sind hier: Startseite :: Pressestelle aktuell

Pressemitteilungen


Neue Homepage präsentiert Pilgerwege in der Erzdiözese

Eine neue Homepage präsentiert Pilgerwege auf dem Gebiet des Erzbistums München und Freising im Überblick. Unter www.erzbistum-muenchen.de/pilgerwege finden Gläubige eine Karte mit dem Verlauf von Jakobswegen, überregionalen und regionalen Pilgerwegen sowie Links zu näheren Informationen und Wegbeschreibungen. Auch einige Pilgerwege in anderen bayerischen Bistümern und Erzbistümern sind auf der Homepage zu finden.... mehr
Trennlinie

4000 Ministranten aus dem Erzbistum in Rom

4.000 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Erzbistum München und Freising machen sich am Samstag, 2. August, auf den Weg nach Rom zur Ministrantenwallfahrt, zu der insgesamt 48.000 Jugendliche aus ganz Deutschland erwartet werden. Neben einer Sonderaudienz mit Papst Franziskus und Gottesdiensten mit Erzbischof Kardinal Reinhard Marx sowie Weihbischof Wolfgang Bischof stehen für die Jugendlichen ein „Blind Date“ mit Ministranten aus anderen deutschen Diözesen und Zeit für die Erkundung Roms auf dem Programm.... mehr
Trennlinie

„Antisemitismus stellt unser Zusammenleben in Frage“

Weihbischof Wolfgang Bischof hat zum Einsatz gegen Antisemitismus in Deutschland aufgerufen: „Wer Antisemitismus zulässt, der lässt es zu, dass die Grundlage unseres Zusammenlebens erschüttert ist“, so der Weihbischof bei einer Kundgebung gegen Antisemitismus am Dienstag, 29. Juli, am Platz der Opfer des Nationalsozialismus in München, zu der die Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern eingeladen hatte. „Antisemitismus ist nicht nur Bedrohung von Leib und Leben unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger jüdischen Glaubens. Antisemitismus stellt auch unser Zusammenleben insgesamt in Frage“, so Bischof weiter: „Wo wir zulassen, dass Achtung und unbedingter Respekt vor der uneingeschränkten Würde des Menschen missachtet werden, da geben wir die Grundlage unseres Staates auf.“... mehr
Trennlinie

Erste Münchner Fahrrad-Wallfahrt an der Isar

Die erste Münchner Fahrrad-Wallfahrt entlang der Isar führt am Samstag, 2. August, von der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt zur Wallfahrtskirche St. Maria in Thalkirchen. Besonders Familien sind zu der Wallfahrt eingeladen, die zum Rahmenprogramm der Kunstinstallation „Garten Eden 2014“ in der Heilig-Geist-Kirche gehört.... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx bestürzt über Christenverfolgung im Irak

Kardinal Reinhard Marx hat sich bestürzt über das Ausmaß der Christenverfolgung im Irak gezeigt. „Hier muss eine Erschütterung durch Europa gehen, durch unser Land, dass wir nicht nur Mitleid haben, sondern auch Solidarität“, sagte der Erzbischof von München und Freising bei einem Gedächtnisgottesdienst anlässlich des Todestages von Kardinal Julius Döpfner am Donnerstag, 24. Juli, im Münchner Liebfrauendom.... mehr
Trennlinie

Klosterkirche Reutberg: Kosten für Sanierung stehen fest

Die Sanierung der Klosterkirche Reutberg wird voraussichtlich rund 2,13 Millionen Euro kosten. Aufgebracht werden soll das Geld je etwa zur Hälfte vom Erzbistum München und Freising und vom Franziskanerinnenkloster Reutberg. Die Gremien der Erzdiözese haben Mittel in Höhe von 1,11 Millionen Euro bereitgestellt; Voraussetzung für ihre Verwendung ist, dass durch das Kloster Eigenmittel und Spenden in Höhe von 1,02 Millionen Euro aufgebracht werden. Mit der Detailplanung der Sanierungsmaßnahme soll begonnen werden, sobald 70 Prozent des Finanzierungsanteils des Klosters zur Verfügung stehen.... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx kritisiert Situation von Flüchtlingen in Gemeinschaftsunterkünften

Kardinal Marx besucht Gemeinschaftsunterkunft in München/Allach am 18.7.2014
Bei einem Besuch in einer Gemeinschaftsunterkunft im Münchner Stadtteil Allach am Freitag, 18. Juli, hat sich Kardinal Reinhard Marx über die persönliche, wirtschaftliche und rechtliche Situation der dort untergebrachten 168 Flüchtlinge informiert. Der Erzbischof von München und Freising besuchte sie in ihren Zimmern und führte mit ihnen persönliche Gespräche.... mehr
Trennlinie

Katholikenzahl in der Erzdiözese weiter stabil

Die Zahl der Katholiken im Erzbistum München und Freising bleibt weiter stabil. Wie aus der am Freitag, 18. Juli, von der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlichten Kirchlichen Statistik hervorgeht, lebten zum Stichtag 31. Dezember 2013 rund 1,752 Millionen Katholiken in der Erzdiözese. Ihre Zahl ging damit im Vergleich zum Vorjahr um 7.529  oder 0,4 Prozent zurück. Allerdings ist die Zahl der Kirchenaustritte mit 16.033 im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr (11.517) um 39,2 Prozent angestiegen.  Die Zahl der Eintritte in die katholische Kirche ging von 274 auf 253 zurück; die Zahl der Wiederaufnahmen stieg von 830 auf 840 an.... mehr
Trennlinie

„Garten Eden“ in der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt

Garten Eden Broschüre
Mit der Kunstinstallation „Garten Eden 2014“ in der Heilig-Geist-Kirche am Münchner Viktualienmarkt von Sonntag, 20. Juli, bis Sonntag, 7. September wollen die Pfarrei Heilig Geist und das Erzbischöfliche Ordinariat München zur Auseinandersetzung mit der Schöpfung anregen. Am Sonntag, 20. Juli, hat Pfarrer Rainer Schießler die Installation mit Bäumen, Hecken, Kräutern und einem Brunnen unter dem biblischen Motto „Jubeln sollen alle Bäume des Waldes“ eröffnet.... mehr
Trennlinie

„Getragen von gegenseitigem Respekt und Wohlwollen“

Vorstand des Diözesanrates 2010 - 2014
Zum Abschluss der Amtsperiode des Diözesanrats der Katholiken haben sich der Vorstand des Laiengremiums und der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, über ihre Zusammenarbeit sowie aktuelle kirchenpolitische Themen ausgetauscht. „Ich danke dem Vorstand des Diözesanrats für seine sehr gute Arbeit in den vergangenen vier Jahren“, sagte Kardinal Marx bei dem Gespräch. Im Oktober wird der Vorstand des Diözesanrats neu gewählt.... mehr
Trennlinie

Orgelkonzerte im Münchner Liebfrauendom

Domkonzerte Logo 2014
Von Anfang Juli bis in den September erklingt im Münchner Dom jeweils mittwochabends Orgelmusik von bekannten und unbekannteren Komponisten. Der Münchner Domorganist Monsignore Hans Leitner hat die Orgelkonzerte am Mittwoch, 2. Juli, mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Wolfgang Amadeus Mozart, Josef Gabriel Rheinberger und Max Reger eröffnet. Am Mittwoch, 17. September, um 19 Uhr gibt er gemeinsam mit dem Polizeiorchester München unter der Leitung von Johann Mösenbichler das Abschlusskonzert mit Musik von Johann Sebastian Bach, Ferrer Ferran und Louis Vierne.... mehr
Trennlinie

Erzbistum erinnert an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Zahlreiche Veranstaltungen in der Erzdiözese München und Freising erinnern an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Am Samstag, 10. Mai, veranstaltete das Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27, in Freising zusammen mit dem Fachbereich Erinnerungs- und Gedenkstättenarbeit des Erzbischöflichen Ordinariats München von 9 bis 17 Uhr einen Studientag über „Der Erste Weltkrieg und die Folgen für Nahhost heute“.
... mehr
Trennlinie

Die Kirche von München und Freising im Ersten Weltkrieg

Anlässlich des Gedenkjahres zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren legt der Verein für Diözesangeschichte des Erzbistums München und Freising bei seiner Veranstaltungsreihe 2014 einen der Schwerpunkte auf die Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts. So lädt er zum Beispiel zu Vorträgen über die Rolle Kardinal Michael von Faulhabers oder der Münchner Nuntiatur während des Ersten Weltkriegs ein.... mehr
Trennlinie





Erzbischöfliches Ordinariat München mit Münchner Domtürmen und Freisinger Mohr


ImpressumKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen
© Erzbistum München und Freising 2010