Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer

Herzlich willkommen auf der Homepage der Pfarrei St. Oswald, Traunstein

st. oswald

LINK zum aktuellen "Treffpunkt"


FEBRUAR

Das Licht, das Gott selbst ist, kann unsere tiefste Sehnsucht erfüllen

In der gegenwärtigen Zeit geht ein Fest fast unter, das im bäuerlichen Kalender eine große Rolle gespielt hat und das die Kirchen des Ostens und des Westens gemeinsam feiern: Maria Lichtmess.

Das Fest "Darstellung des Herrn", so der theologisch korrekte Titel, weist hin auf den historischen Hintergrund, dass die Eltern Jesu ihr Kind gemäß dem Gesetz in den Tempel brachten, um das vorgeschriebene Reinigungsopfer darzubringen.
Vor allem ist es aber ein Fest der Begegnung zwischen dem greisen Simeon und Maria. Simeon preist das Kind mit den Worten: "Meine Augen haben das Heil gesehen, das du den Völkern bereitet hast, ein Licht, das die Heiden erleuchtet". Diese Sätze deuten das Ziel der Weihnachtszeit an: Es hat eine echte Begegnung zwischen dem Kind und mir stattgefunden. Mir ist wirklich aufgegangen, wer dieses Kind ist. Das eigene Herz ist in dieser Begegnung hell und froh geworden.

Früher bildete das Fest Mariä Lichtmess den Abschluss der Weihnachtszeit. Mit dieser Erfahrung der Begegnung entlässt uns die Kirche in den Alltag. Mit Christus in meinem Herzen kann ich den Alltag auf andere Weise bewältigen. Wenn wir gemeinsam die Liturgie dieses Festes feiern, dann sollen sich immer neue Räume unseres Lebens für dieses Licht öffnen, das uns an Weihnachten aufgeleuchtet ist. Das Licht von Weihnachten entlässt uns in den Alltag mit der Aufgabe, all unsere Lebensbereiche von diesem Licht erhellen zu lassen, das Leben zuhause, den Beruf, das öffentliche Engagement.

Das Licht von Weihnachten soll auch heute die Heiden erleuchten, wie es im Lobgesang des Simeon heißt. Es soll auch heute dich und mich mit dem Licht, das Gott selbst ist, erhellen, damit sich unsere tiefste Sehnsucht als Mensch erfüllen kann.

Ihr Pfarrer Georg Lindl



Pfarrei St. Oswald
Maxplatz 8
83278 Traunstein

Tel.: 0861 - 90 94 90 2 - 0
Fax: 0861 - 90 94 90 2 - 90

Pfarrer:
Georg Lindl

Mail: st-oswald.traunstein@erzbistum-muenchen.de