So können Ihre Leser in Newsmeldungen recherchieren

Landesbischof Bedford-Strohm predigt im Liebfrauendom

München, 17. Januar 2018. Mit einem zentralen ökumenischen Gottesdienst begehen Münchner Christen aller Konfessionen am Dienstag, 23. Januar, um 19 Uhr im Münchner Liebfrauendom die Gebetswoche für die Einheit der Christen. Die Predigt hält der evangelisch-lutherische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der den Gottesdienst gemeinsam mit dem römisch-katholischen Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, dem rumänisch-orthodoxen Bischof Sofian von Kronstadt und dem eritreisch-orthodoxen Priester Vater Petros Beraki leitet. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die eritreisch-orthodoxe Gemeinde, in der viele Flüchtlinge aus Eritrea eine neue geistliche Heimat gefunden haben. Der Chor der Gemeinde übernimmt die musikalische Gestaltung, die Liturgie wird mit Elementen aus der eritreisch-orthodoxen Tradition gestaltet.

Studientag zu Seelsorge in der Großstadt

München, 17. Januar 2018. Die Leiter katholischer Großstadtpfarreien und -dekanate befassen sich von Montag, 22. Januar, bis Dienstag, 23. Januar, in der Katholischen Akademie in München, Mandlstraße 23, mit Chancen und Herausforderungen von Seelsorge und kirchlichem Leben in deutschen Großstädten. Hauptreferent ist Armin Nassehi, Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, mit einem Vortrag zum Thema „Urbanität als Habitus“.

Telefonseelsorge sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

München, 16. Januar 2018. Die Telefonseelsorge sucht ehrenamtliche Mitarbeiter und lädt zu mehreren Abendveranstaltungen ein, bei denen sich Interessierte über die einjährige, kostenlose Ausbildung informieren können. Mehrere Termine stehen zur Auswahl, die jeweils um 18.30 Uhr beginnen: am Dienstag, 23. Januar, in der Dienststelle München (Landwehrstraße 66) und am Donnerstag, 25. Januar, in der Dienststelle Mühldorf (Kaiser-Ludwig-Straße 15). Weitere Informationsabende finden statt am Montag, 26. Februar, im Pfarrsaal St. Andreas in Berchtesgaden (Nonntal 4) und am Donnerstag, 15. März, im Pfarrsaal St. Rupert in Freilassing (Martin-Oberndorfer-Straße 2).

Auf Entdeckungstour durch Indien

München, 19. Januar 2018. Mit einer Vortragsreihe informieren das Erzbistum München und Freising und das Hilfswerk misereor über Indien, das im Mittelpunkt der diesjährigen Fastenaktion des Hilfswerks steht. Die drei Abende stellen aktuelle Herausforderungen in dem südasiatischen Land vor und fragen nach Perspektiven für eine positive zukünftige Entwicklung. Eröffnet worden ist die Reihe von der Indologin und Sanskritistin Renate Syed, Privatdozentin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, die am Donnerstag, 18. Januar, über Indiens Kultur und Politik im Spannungsfeld zwischen Vielfalt und Fundamentalismus sprach.

„Den Herzen und den Sorgen der Menschen geöffnet“

München, 13. Januar 2018. Kardinal Reinhard Marx hat am Samstag, 13. Januar, das Requiem für Prälat Sebastian Anneser gefeiert. Das Erzbistum München und Freising könne „sehr dankbar sein für das Lebens- und Glaubenszeugnis dieses Menschen“, sagte der Erzbischof bei seiner Predigt im vollbesetzten Freisinger Mariendom. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde der am 3. Januar Verstorbene in Freising beigesetzt.   Anneser habe in seinem Wirken stets Jesus Christus in den Mittelpunkt gestellt, er habe „gezeigt, was es heißt, ihn im Blick zu behalten und dann die alltägliche Arbeit, das alltägliche Mühen einzuordnen auf dieses große Ziel“, betonte Kardinal Marx. „Deshalb konnte die unglaubliche Vielfalt der Aufgaben, die er in der Kirche wahrgenommen hat, auch Ausrichtung bekommen, Qualität bekommen, in der Öffentlichkeitsarbeit, der Bildungsarbeit, auch in der scheinbar so nüchternen Arbeit der Finanzverwaltung.“ Der Erzbischof wies darauf hin, dass der Verstorbene „Verwaltung und Seelsorge nicht gegeneinander gesehen hat, sondern im Miteinander. Er konnte es verbinden, in seiner liebenswürdigen, gebildeten Weise“.