So können Ihre Leser in Newsmeldungen recherchieren

Kardinal Marx warnt vor „Erodieren der Demokratie“

München, 22. November 2017. Kardinal Reinhard Marx hat vor einem „Erodieren der Demokratie“ gewarnt, wenn immer mehr Menschen wegen des Mangels an Bildung oder Arbeit nicht mehr an der Gesellschaft teilhaben könnten. Es gelte deshalb, Bildung als „Chance für alle“ zu einem „Schlüsselthema für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft, für die Zukunft unserer Demokratie“ zu machen, so der Erzbischof von München und Freising in einem Festvortrag in München am Dienstagabend, 21. November, bei  der Verleihung des „Hidden Movers Award“. Mit dem Preis zeichnete die Deloitte-Stiftung innovative Bildungsprojekte aus.

Diözesangeschichte im Zeichen von Jubiläen

München, 25. Oktober 2017. Von einem Schwerpunkt zur Reformationsgeschichte über 200 Jahre Bayerisches Konkordat bis zu Erfahrungen von Geistlichen im Krieg reicht das Programm, das der Verein für Diözesangeschichte von München und Freising im Jahr 2017 anbietet. Beim letzten Vortrag in dieser Reihe, am Dienstag, 21. November, berichtet Markus Nappert über Kriegserfahrungen Freisinger Seminaristen im Ersten Weltkrieg. 
(uq)

Hinweise:
Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Pfarrsaal des Münchner Liebfrauendoms, der Eingang befindet sich am Frauenplatz an der Nordseite des Doms. Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich und kostenlos.

Festwoche zu Ehren Korbinians am Freisinger Domberg

München/Freising, 13. November 2017. Eine Woche lang feiert das Erzbistum München und Freising seinen Patron, den Heiligen Korbinian. Höhepunkte der Festwoche sind am Freitag, 24. November, um 18.30 Uhr die Lichterprozession mit dem Korbiniansschrein zum Freisinger Mariendom mit anschließendem ökumenischem Vespergottesdienst sowie am Samstag, 25. November, um 10 Uhr der Festgottesdienst im Dom mit dem Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, und um 15 Uhr die Korbiniansvesper mit Reliquienprozession und Kindersegnung. Ein umfangreiches Kultur- und Begegnungsprogramm ergänzt den Festtag.

Visitation im Dekanat Traunstein wird abgeschlossen

Traunstein, 17. November 2017. Mit einem feierlichen Vespergottesdienst mit Weihbischof Wolfgang Bischof in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Grassau wird am Mittwoch, 22. November, um 16.30 Uhr die Pastoralvisitation im Dekanat Traunstein abgeschlossen. Zuvor treffen sich die Mitglieder der Dekanatskonferenz zu einem Klausurtag. Seit Ende September waren Weihbischof Bischof, der für die Seelsorgsregion Süd der Erzdiözese München und Freising zuständig ist, und seine Mitarbeiter im Dekanat Traunstein zu Gast. Neben den Pfarrverbänden und Pfarreien besuchten sie auch wichtige Institutionen der Region und führten Gespräche mit Vertretern aus Kirche, Gesellschaft und Politik.

Lichtinstallation von Biennale-Künstlerin auf dem Domberg

Freising, 17. November 2017. In der Johanneskirche auf dem Freisinger Domberg ist ab Samstag, 18. November, die Lichtinstallation „Lost in Thought“, ein Neuerwerb des Diözesanmuseums, zu sehen. Die Wiener Künstlerin Brigitte Kowanz schuf den Kubus, der mit Leuchtschriften und Spiegeln scheinbar grenzenlose Lichtkanäle erzeugt und so facettenreiche Gedanken- und Deutungsräume eröffnet. Die Zusammenarbeit von Diözesanmuseum und Domkirchenstiftung ermöglicht es, das Werk im gotischen Altarraum der Johanneskirche zu zeigen und so einen reizvollen Kontrast zwischen zeitgenössischer Lichtkunst und mittelalterlicher Sakralarchitektur herzustellen.