Das CMS incca

Support-Bereich für Anwender
Fragen? 089 - 23 225 350 | Online-Redaktion@st-michaelsbund.de
Rohrleitungen
Foto: Imago/Thomas Bergmann

Wir haben umgestellt: seit 18.7. läuft beim CMS die Version i50

Da Wichtigste zur Umstellung auf die neue Funktion:
   
Was wurde umgestellt?
Beim CMS incca war bis 17.7.2017 die Version „i40“ im Einsatz, jetzt läuft „i50“.
 
Wann wurde umgestellt?
Mittwoch, 19. Juli, 2017

Was bedeutet das für Sie als Webmaster einer Pfarreiseite? Was müssen Sie jetzt dringend machen?
An sich müssen Sie nichts machen, denn das Update wurde im Hintergrund vollzogen; Sie können jetzt Einfluss auf Ihre Verzeichnisse nehmen. Hier sind alle Informationen dazu;

Warum musste umgestellt werden?
i40, und seit der Umstellung dann i50, steuert die Kommunikation zwischen Ihrem PC vor Ort und dem Server im Rechenzentrum. Hier stehen im Abstand von mehreren Jahren Anpassungen an, die mit diesem Update vollzogen wurden.
 
Die wichtigste Veränderung: mehr Verzeichnisse! 
Was es damit auf sich hat, lesen Sie - hier bei den Erklärungen zu den neuen Funktionen zu Verzeichnissen.

Weitere Änderungen: 
Die Produktion 
Geschütze Bereiche
Bildergalerie – ganze Verzeichnisse einbinden
 
Lang ersehnt: Alle Browser
Chrome, Safari, Firefox, Internet-Explorer und das Ganze am Windows-PC, an einem Linux-Rechner oder auch am Mac: Das CMS funktioniert auf allen Laptops und Desktop-PCs. Bitte beachten: Es empfiehlt sich vorab, ein Update des entsprechenden Browsers auf die aktuellste Version vorzunehmen.
Bei den mobilen Geräten sind die Android-User gut dran – Sie können z.B. mit dem Microsoft-Tablet-PC oder mit dem Galaxy von Samsung das CMS bedienen. Diese Geräte simulieren den Klick mit der rechten Maustaste indem man lange auf ein Menü klickt. Beim iPad und beim iPhone gibt es diese Option (noch) nicht.
  
Fragen?
online-redaktion@st-michaelsbund.de