Das CMS incca

Support-Bereich für Anwender
Fragen? 089 - 23 225 350 | Online-Redaktion@st-michaelsbund.de

Benennen Sie Ihre Verzeichnisse!

Bislang (i40) waren alle Seiten einer Pfarrei in einem einzigen Verzeichnis:
www.erzbistum-muenchen.de/PfarreiXYZ/Page0123456.aspx .
Mit der Umstellung auf i50 im Juli 2017 kann jeder Strukturpunkt als eigenes Verzeichnis in der URL sichtbar gemacht werden. Ziel ist es, dass Google Ihre Struktur und damit Ihre Inhalte besser versteht – und sich die Findbarkeit erhöht.

  Wichtig:  

  • Die Pfade der Pfarreiseiten enthalten jetzt alle /Pfarrei/ nach der Domain, also www.erzbistum-muenchen.de/Pfarrei/St-Sebastian-Ebersberg; die Pfarrei-URL´s können und sollen aber weiter nach aussen ohne diesen Einschub kommuniziert werden. Sie können weiter
    www.erzbistum-muenchen.de/StSebastianEbersberg verwenden.
  • Sie können jeden Strukturpunkt individuell anpassen, also z.B. Ihre Verzeichnisse so benennen: -Kapellen-Sebastianikapelle

So legen Sie selber Verzeichnisse an

Strukturpfad
1) Sie klicken im Strukturbaum, in der linken Fensterhälfte auf "Eigenschaften". Dort tragen Sie bei "Strukturpfad" einen geeigneten Namen ein. Dieser wird zur URL, darf also keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten. Es empfiehlt sich auch, je einen kurzen Begriff zu verwenden.

ACHTUNG! 2) Bitte ändern Sie NICHT den Eintrag der obersten Ebene (Höchster Strukturpunkt/ Name Ihrer Pfarrei, PV)!
Das ist die URL Ihrer Pfarrei;

Die Funktion "neuer Pfad" steht im Bereich Pfarreien nicht zur Verfügung.
Anleitung

Sie haben eine Unterseite/zusätzliche Seite im Strukturordner, die aber ein eigenes Verzeichnis haben soll?

Wählen Sie in der rechten Bildschirmhälfte die entsprechende Unterseite aus und öffnen dort die Eigenschaften.

Wenn der Strukturordner (linke Seite) und der Ordner auf der rechten Seite identisch sind (nur ein gelber Ordner), brauchen Sie nur die Struktur links mit einem Verzeichnis versehen. Die Benennung auf der rechten Seite wird nur nötig, wenn Sie Dateien mit dem Textsymbol auf der rechten Seite haben.
Anleitung
Ergänzen Sie bei URL-Bezeichung den gewünschten Begriff. Mehrere Wörter verbinden Sie mit Bindestrichen.

  • Bitte achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung
  • Idealerweise verbinden Sie Begriffe mit einem Bindestrich

Hinweise für die Wahl der Begriffe, damit die Suchmaschinen viel damit anfangen können finden Sie hier