Begleiter für die Advents- und Weihnachtszeit in München

Termine für die Ausgabe 2020/2021 online eingeben

Der Begleiter durch die Advents- und Weihnachtszeit in München wird seit vielen Jahren von den Besuchern der Stadt geschätzt und ist, durch Ihre großartige Mithilfe, zu einem festen Bestandteil des citypastoralen Angebots geworden.

Doch in diesem Jahr stehen wir vor noch nie gekannten Herausforderungen und Umbrüchen. „Corona“ hat uns weiter fest im Griff und so kamen und kommen viele unserer Pläne ins Wanken. Viele Veranstaltungen dieses Jahr mussten verschoben oder gar abgesagt werden. Gottesdienste können nur unter der Vorgabe strenger Hygienevorschriften stattfinden. Mittlerweile gibt es, Gott sei Dank, immer mehr Lockerungen und die sogenannte „neue Normalität“ zeigt sich in unserem Alltag. All diesen Erschwernissen haben Sie mit Entschlossenheit und kreativen Ideen geantwortet und so sind wir hoffnungsfroh, dass Sie in dieser Haltung sicher auch der kommenden Advents- und Weihnachtszeit begegnen werden.

So möchten wir Sie nun herzlich bitten, trotz der schwierigen Bedingungen sich auch in diesem Jahr wieder mit den Angeboten Ihrer Pfarrei oder Einrichtung vom 1. Adventswochenende, 27. November 2020, bis zum Fest „Erscheinung des Herrn“, 6. Januar 2021, zu beteiligen.

Wie auch bisher sollen im Begleiter nur ausgewählte Veranstaltungen Ihrer Pfarrei oder Ihrer Einrichtung veröffentlicht werden, entsprechend nachstehender Kriterien:
 
  • besondere Gottesdienste bzw. Andachten (z.B. Adventsvesper, Engelamt, Rorateamt, Bußgottesdienst/-andacht usw.)
  • Vorträge und Besinnungsangebote (z.B. Adventsgespräche, Bildbetrachtungen, Bibelgespräche, Besinnungstage)
  • Konzerte: Bitte nennen Sie unbedingt Programm, Kartenvorverkaufsstellen und Eintrittspreise!
  • Bildungsangebote
  • Kunst- und Kulturangebote (Führungen, Ausstellungen, Krippenausstellungen)
Ihre Angebote können Sie wie üblich über das Online-Redaktionssystem eingeben unter cms.erzbistum-muenchen.de im Punkt Info System.
 
Die erforderlichen Daten können Sie ab sofort eingeben, spätestens jedoch bis zum 

Dienstag, 15. September 2020.
 
Spätere Eingaben können in der gedruckten Ausgabe des Kalenders leider keine Berücksichtigung mehr finden.

Fragen zur technischen Eingabe beantwortet Frau Susanne Zirker, Sankt Michaelsbund – Corporate Communications, Tel. 089/23 225 - 359, E-Mail: service@smb-cc.de
 
Informationen zu Krippen und Krippenausstellungen tragen Sie bitte nicht online ein, sondern schicken sie per E-Mail an Herrn Maximilian Mihatsch, (kalender@st-michaelsbund.de). Er steht auch für redaktionelle Fragen gerne zur Verfügung, Tel. 089/23 225 - 509.

Um vor allem in der Druckausgabe Fehler zu vermeiden, bitten wir Sie dringend, die von Ihnen eingegebenen Termine direkt nach der Eingabe im Internet nochmals zu überprüfen (wie z.B. die Daten und Uhrzeiten, die Angaben zum Eintritt von Konzerten oder Ausstellungen, sowie weitere „Corona-bedingte“ Besonderheiten). Mit Hilfe der Vorschaufunktion:  www.erzbistum-muenchen.de/-/CMS/cont/79755 sehen Sie, ob alle Termine korrekt eingetragen sind.

Außerdem bitten wir Sie, Änderungen vor allem bei Daten, Uhrzeiten und Eintrittspreisen auch nach dem 15. September 2020 telefonisch noch an Herrn Maximilian Mihatsch zu melden, da einzelne Änderungen bis kurz vor Drucklegung (oftmals) noch berücksichtigt werden können.

Die Online-Ausgabe des Kalenders kann unter www.advent-in-muenchen.de bereits ab Montag, 16. November 2020 abgerufen werden. Die Auslieferung des Kalenders erfolgt voraussichtlich ab Mittwoch, 18. November 2020. Alle genannten Termine stehen verständlicherweise unter dem Vorbehalt „Corona-bedingter“ Veränderungen.
 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Kostengründen für den gedruckten Begleiter nur besondere Angebote der katholischen Innenstadtpfarreien, von katholischen Einrichtungen in der Innenstadt sowie thematisch passende Ergänzungen aufnehmen können.

Für Ihre Mithilfe danken wir Ihnen im Voraus sehr herzlich.