Krankensalbung

München - Neuperlach

 


Krankensalbung

ein menschliches Leben wird von Belastungen, Krankheit und Leid verschont. In solchen Situationen ist es besonders wichtig, Trost und Stärkung im Glauben zu erfahren.
Das Sakrament der Krankensalbung will dem Kranken die heilende, stärkende und innere Ruhe gebende Kraft des "Arztes" Jesus Christus zuwenden.
Es soll die Menschen in schweren Lebenssituationen mit der frohen Botschaft stärken, dass er den Kranken in besonderer Weise nahe ist.

Vom Verständnis der Krankensalbung als "letzte Ölung", die erst kurz vor dem Tod gespendet wird, ist die Kirche abgekommen. Sie kann daher immer wieder z.B. vor Operationen oder bei größeren leiblichen oder seelischen Gebrechen erbeten und empfangen werden.
Mehrmals im Jahr wird sie in unserer Pfarrei auch innerhalb eines Sonntagsgottesdienstes gespendet. (Die Termine können Sie gerne in unseren Büros erfragen.)

Bitte scheuen Sie sich nicht, uns auch schon zu Beginn einer schweren Erkrankung zu kontaktieren. Gerne kommt ein Priester zur Spendung der Krankensalbung zu ihnen nach Hause. Rufen Sie im Pfarrbüro an!

Ansprechpartner

Büro St. Stephan / St.Jakobus
Lüdersstr.12, 81737 München
Tel.: (089) 67 90 02-0
 
Öffnungszeiten:  Mo bis Do 10.00 -­ 12.00; Do 14.00 -­ 16.30
 
 
Büro St. Maximilian Kolbe
Maximilian-Kolbe-Allee 18, 81739 München
Tel.: (089) 63 02 48-0
   
Öffnungszeiten:  Di, Mi, Do 10.00 - 12.00;  Di, Mi 13.30 -­ 15.30; Fr 09.00 -­ 13.00
 
 
Büro St. Monika
Max-Kolmsperger- Str. 7, 81735 München
Tel.: (089) 67 34 62-6
  
Öffnungszeiten: Di, 10.00 -­ 12.00; Mi, 10.00 -­ 12.00, 15.00 -­ 17.00; Do, 10.00 -­ 12.00; Fr, 08.00 -­ 10.00
   
   
Büro St. Philipp Neri
Kafkastr. 17, 81737 München
Tel.: (089) 62 71 32-0
 
   Di, Fr 09.00 -11.30; Do 17.00 -­ 20.00