Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Die Verbände

Die Katholischen Verbände und Arbeitsgemeinschaften engagieren sich auf der Grundlage des christlichen Glaubens in unterschiedlichen Bereichen von Staat, Kultur und Gesellschaft, oft als Experten für konkrete Problemstellungen. So sehr sich ihre Strukturen und Zielgruppen auch unterscheiden - sie repräsentieren eine große Vielfalt christlichen Engagements. Sie tragen Überzeugungen des christlichen Glaubens und seine Wertvorstellungen in die verschiedenen Räume von Staat, Kultur und Gesellschaft.
 
Im Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising sind 35 katholische Verbände und katholische Diözesan-Organisationen des Laienapostolats vertreten. Entsendungsberechtigt sind die Verbände und Diözesan-Organisationen, die als freiwillige Zusammenschlüsse von Katholiken in eigener Initiative und Verantwortung tätig und als Träger des Laienapostolates förmlich anerkannt sind.
 
Eine Liste der im Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising vertretenen Verbände finden Sie hier.

Verbändeheft
Wir bringen Leben in Kirche und Gesellschaft
Katholische Verbände und Organisationen in der Erzdiözese
Erscheinungsjahr: 2016, Umfang: 34 Seiten

Im "Verbändeheft" des Diözesanrats, das 2016 in vierter Auflage - völlig überarbeitet - erschienen ist, finden Sie alle notwendigen Informationen über die katholischen Verbände und Organisationen.

[Download | PDF]