Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

(Studien-)Tagungen des Diözesanrats

Der Diözesanrat hat unter anderem den Auftrag, Entwicklungen im gesellschaftlichen, staatlichen und kirchlichen Bereich zu beobachten. Zu diesem Zweck lädt der Diözesanrat zu (Studien-)Tagungen ein. Einige finden regelmäßig statt (Kommunalpolitikertagung, Fair-Handels-Treffen, Ökumene konkret), andere aus konkreten, punktuellem Anlass. Die (Studien-)Tagungen dienen auch als Fortbildung für Ehrenamtliche in den Pfarrgemeinden und Verbänden.