Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

ORGANE DES DIÖZESANRATES DER KATHOLIKEN

Vollversammlung
Die Mitglieder der Vollversammlung werden alle vier Jahre neu gewählt, treffen sich zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) und wählen den Vorstand für vier Jahre.
[Übersicht Vollversammlungen]

Vorstand
Der Vorstand entscheidet zwischen den Sitzungen der Vollversammlungen anstehende Fragen und entwickelt Initiativen für die Arbeit der Vollversammlung. Er bestimmt das Thema der Vollversammlung und schlägt die Tagesordnung vor.
[Mitglieder des Vorstandes und Aufgaben]

Geschäftsführender Vorstand
Der Geschäftsführende Vorstand regelt die laufenden Geschäfte und regelt den Dienstbetrieb der Geschäftsstelle.
[Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstands]

Vorsitzende/r
Der/die Vorsitzende vertritt den Diözesanrat nach innen und außen, leitet die Vorstandssitzungen sowie die Vollversammlungen und übt die Dienst- und Fachaufsicht für die Geschäftsstelle aus.
[Weiter]