Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Würzburger Synode
Der Studientag fand am Samstag, 7. November 2015, im Kardinal-Döpfner-Haus Freising statt.
Vor 40 Jahren endete die Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland (Würzburger Synode). Wenn man mit Personen spricht, die die Synode
hautnah erlebt haben, dann ist meist von Hoffnung und Aufbruch die Rede. Vor allem an den neuen Stil des Miteinander-Redens und Miteinander-Entscheidens zwischen Bischöfen, Priestern und Laien erinnert man sich gerne.
 
Der Diözesanrat hat daher für seinen Studientag den Titel „Kirche geht auch anders“ gewählt. Er beginnt mit einer moderierten Erzählrunde, um mit Zeitzeugen/ innen den hoffnungsfrohen Geist der Synode lebendig werden zu lassen.

Im Mittelpunkt soll aber nicht der Rückblick stehen. Es geht darum, einflussreiche Impulse der Würzburger Synode zu „verheutigen“. Die vier Workshops werden daher jeweils von Tandems aus Zeitzeugen/innen und heutigen Funktionsträgern/innen geleitet. Ziel ist es, über aktuelle Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Der Austausch will dazu anregen, eigene Erfahrungen einzubringen und Impulse für die eigenen Gemeinden zu sammeln. Abgerundet wird der Studientag mit einer gemeinsamen Gottesdienstfeier.

Eingeladen sind alle, denen die Zukunft der Kirche am Herzen liegt. Wir freuen uns auf spannende Impulse und Diskussionen.


Bilder vom Theaterstück "Pizzeria Roncalli" und von der Studientagung

Newsletter "Synodentexte für heute"

Mehr...

Das offene Fenster - Konzilstexte für heute

Mehr...