Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Ebersberg

Helferkreis für Asylsuchende

Beteiligte Pfarrgemeinde/n u.a.:
Pfarrei St. Sebastian Ebersberg in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk und Beteiligung der evangelischen Gemeinde
 
Ziel / Idee:
Wir wollen den Asylsuchenden helfen, sich in unserer Kultur und in unserer Gesellschaft zurecht zu finden. Den Ebersbergern wollen wir Brücken bauen zu den Asylsuchenden, damit ein Miteinander in unserer kleinen Stadt gelingen kann.
Unsere Aufgabe im Koordinationsteam ist, die Bedürfnisse der Asylsuchenden mit den Hilfsangeboten zusammen zu bringen, für die Helferinnen und Helfer ansprechbar zu sein und ihnen die notwendige Unterstützung zu geben.
 
Vorgehen:
  • Fragebogenaktion bei Asylsuchenden und Helfern
  • Sprachunterricht
  • Sprachpaten
  • Sprechstunde in der jeweiligen Einrichtung
  • Begleitung zu Behörden und Ärzten
  • Kontakt zu örtlichen Einrichtungen (z.B. Bücherei), Vereinen (z.B. TSV Fußball) und Stadtverwaltung
  • Spieleabend als offener Treff
  • 1-Tages-Aktion zum Besorgen von Second-Hand-Kleidung mit riesiger Resonanz aus der Bevölkerung
  • Bildungsveranstaltung (z.B. Gründe für Flucht)
  • Helfertreffen / Einrichtung von Arbeitskreisen
  • Kochkurse / events
  • gemeinsame Aktivitäten (Sport, Ausflüge, Veranstaltungen, Feste)…
 
Positive Erfahrungen:
Positiv und motivierend ist die große Dankbarkeit der Asylsuchenden für die Hilfe und Unterstützung durch den Helferkreis, durch die sie sich in Ebersberg angenommen fühlen können. Die große Zahl und Engagement der Helfer über die Grenzen der Kirchen oder der politischen Orientierung hinaus befördert ein positives Klima zu den Asylsuchenden in unserer Stadt.
 
Probleme/Schwierigkeiten:
Mit der Beratung in sozialen Fragen (Traumatisierungen!) oder zum Asylverfahren / Arbeitsrecht stößt der Helferkreis an seine Grenzen. Insbesondere hier wäre ein stärkeres, den Asylsuchenden zugewandtes und fachlich kompetentes Engagement der kirchlichen, staatlichen und kommunalen Stellen erforderlich.
 
Kontakt:
Helferkreis für Asylsuchende in Ebersberg (HEFA-EBE)
Eine Initiative der Pfarrei St. Sebastian in Zusammenarbeit mit dem KBW Ebersberg
zu erreichen über das Pfarrbüro St. Sebastian, Bahnhofstr. 7, 85560 Ebersberg
Tel. 08092 853390
E-Mail: helferkreis-asyl-ebe@gmx.de
Homepage: www.st-sebastian.de