Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Neubiberg

Helferkreis Asyl in Neubiberg

Neubiberg Asyl Helferkreis
Beteiligte Pfarrgemeinde/n u.a.: Der Helferkreis wurde im Juni 2014 auf Initiative von Kolping und mit Unterstützung der Gemeinde gegründet. Der Helferkreis ist überkonfessionell und es gehören ihm auch arabisch sprechende Bürger an.
  
Ziel / Idee:
Unsere Ziele sind, die „Willkommenskultur“ in die Praxis umzusetzen und besonders für die Kinder und Jugendlichen optimale Rahmenbedingungen zum Lernen zu schaffen.
Die Asylbewerber sollen sich in der Gemeinde angenommen und geborgen fühlen.
  
Vorgehen:
Der Kreis betreut Familien aus Bosnien, Afghanistan und Syrien.
Wir treffen uns 1 x im Monat und unterstützen die Familien bei Arztbesuchen, Behörden, Schulen und bei der Beschaffung von Kleidern, Kleinmöbeln, Fahrrädern etc.
Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf das Sprachtraining mit den Familien und der Ausbildung der Kinder.
 
Positive Erfahrungen:
Die Gastfreundschaft der Asylbewerber und die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung.
Die Kooperationsbereitschaft der Schulen und Kindergärten.
Der Ehrgeiz und der Eifer, mit dem die Asylbewerber die deutsche Sprache erlernen wollen.
 
Probleme/Schwierigkeiten:
Der Umgang mit Behörden und Krankenkassen ist teilweise nervenaufreibend. Die Beantwortung von Fragebögen, Anträgen und sonstigen Formularen sind eine besondere Wissenschaft.
Die Erreichbarkeit von Behörden erfordert ein Höchstmaß an Geduld.
 
Kontakt:
Norbert Büker, Leiter des Helferkreises Asyl in Neubiberg und Vorsitzender der Kolpingsfamilie Neubiberg, 
info@helferkreis-asyl-neubiberg.de; www.helferkreis-asyl-neubiberg.de