Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Oberpframmern

Helferkreis und Unterbringung

Beteiligte Pfarrgemeinde/n u.a.: St. Andreas Oberpframmern
 
Vorgehen:
Die Gemeinde Oberpframmern hat im Dachgeschoss des Rathauses eine Wohnung zur Aufnahme von 14 Flüchtlingen ausgebaut.

Auf Initiative von Pfarrgemeinde u. politischer Gemeinde hat sich der bereits Ende 2014  gegründete Helferkreis , der eine syrische Familie im OG des Pfarrheims betreut, erweitert und Ende Februar als Verein "Helferkreis Asyl Oberpframmern e.V." neu konstituiert.
 
Aufgaben des Vereins gemäß beschlossener Satzung sind:
  • Unterstützung von Flüchtlingen in materieller u. ideeller Hinsicht,
  • Sprachausbildung,
  • Beschäftigungs- und Kulturangebote,
  • Begleitung zu Arztbesuchen,
  • Fahrdienste,
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten,
  • Vermittlung der politischen, ökonomischen u. kulturellen Grundwerte der deutschen Gesellschaft,
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Der Vorstand des Vereins besteht aus 5 Personen:
  • Vorsitzender: Herr Klaus Pastusiak
  • Stellv. Vorsitzende: Frau Annabel Büttner
  • Kassenwart: Frau Sandra Hoog
  • Schriftführerin: Frau Edeltraud Steiner
  • Vertreter Öffentlichkeitsarbeit: Herr Christof Bachmeier
Der Verein hat z.Zt. 40 Mitglieder und ist "überkonfessionell", d.h. Christen beider Konfessionen u.Konfessionslose sind im Verein vertreten.


Positive Erfahrungen:

Die Resonanz in der Gemeinde ist sehr positiv, was sich in der hohen Bereitschaft zur Mithilfe, aber auch an Sach- und Geldspenden zeigt.
 
Probleme/Schwierigkeiten:
Negative Stimmen gab es bisher nicht - begünstigt sicher durch die Tatsache, dass eine Familie aufgenommen wurde.
 
Kontakt:
Klaus Pastusiak, stv. KVV- Kirchenverwaltung St. Andreas, 08093-4197