Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Netzneutralität

Ende 3013 hat der Vorstand des Diözesanrats einen Antrag zur gesetzlichen Verankerung der Netzneutralität beschlossen. Darin hießt es unter anderem: „Auch um das Recht auf freie Religionsausübung und Sicherung der freien Verbreitung von religiösen Inhalten im Internet zu gewährleisten, muss die Netzneutralität gesichert sein".
 
Ein Papier des ZdK (Zentralkomitee der Katholiken) zu den "Partizipationsmöglichkeiten und Beteiligungsgerechtigkeit in der digital vernetzten Gesellschaft" geht in dieselbe Richtung.
 
Beide Dokumente finden Sie zum Download rechts.