Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Bildungsangebote für die Räte

Zu den ureigensten Anliegen des Diözesanrats gehört die Gewährleistung eines Bildungsangebots für die Räte. Vor allem ist es die ständige Aufgabe, das Wissen um die Legitimation, die Aufgaben und Kompetenzen der Räte im Bewusstsein der ehrenamtlich wie hauptberuflich Engagierten zu halten. Denn gerade bei der Gestaltung der Seelsorgeeinheiten ist die Arbeit von Pfarrgemeinde-, Pfarrverbands- und Stadtkirchenrat von zentraler Bedeutung.

Basispaket für die Arbeit im Pfarrgemeinde-, Pfarrverbands- oder Stadtkirchenrat

Durch die Taufe berufen, von der Gemeinde gewählt – Fachabend für Pfarrgemeinderäte

Der Diözesanrat bietet an, den Fachabend „Durch die Taufe berufen, von der Gemeinde gewählt“ in den Pfarrgemeinden und Pfarrverbänden durchzuführen. Ziel ist es, über die Grundlagen der Rätearbeit ins Gespräch zu kommen und die ehrenamtlichen Mandatsträger in ihrem Selbstverständnis zu stärken. Die Fortbildung ist ein dezentrales Angebot. Es kann für den Pfarrverband gebucht werden und findet vor Ort statt.
Das Basispaket kann beim Diözesanrat gebucht werden, der die Kosten von 150 Euro zu 50 % übernimmt. Bitte melden Sie sich bei Interesse frühzeitig an.
Kontakt: Frau Karin Frankl, 089/2137 1261, KFrankl@eomuc.de
[Weitere Infos | PDF]

Studientagungen

Der Diözesanrat hat auch den Auftrag, Entwicklungen im gesellschaftlichen, staatlichen und kirchlichen Bereich zu beobachten. Zu diesem Zweck lädt der Diözesanrat zu (Studien-)Tagungen ein. Einige finden regelmäßig statt (Kommunalpolitikertagung, Fair-Handels-Treffen, Ökumene konkret), andere aus konkreten, punktuellem Anlass. Die (Studien-)Tagungen dienen auch als Fortbildung für Ehrenamtliche in den Pfarrgemeinden und Verbänden.
[Überblick über Themen und Termine]

Weitere Bildungsangebote

Weiterem Bildungsbedarf der Räte wird durch die Angebote der Katholischen Erwachsenenbildung über die Kreisbildungswerke sowie die diözesanen Fachstellen entsprochen. Ihre Angebote für die Räte zur Vertiefung von Sachthemen, der methodischen Kompetenzen und der spirituellen Entwicklung werden im Newsletter des Diözesanrats gezielt vorgestellt und beworben. Der Newsletter kann jederzeit abonniert werden.