Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

BIERDECKEL MIT DEM MOTTO DER PFARRGEMEINDERATSWAHLEN

Pfarrgemeinderatswahlen sind ein öffentliches, alle wahlberechtigten Katholiken betreffendes Ereignis. Ziel muss daher sein, an möglichst vielen Orten darüber zu informieren. Warum nicht in Pfarrheimen, Gastwirtschaften und auf Festen Bierdeckel mit dem Motiv der Pfarrgemeinderatswahl nutzen?
PGR-Wahl 2014
Jede Pfarrgemeinde erhält 200 Bierdeckel. Auf einer Seite ist das Motiv und Motto der PGR-Wahlen abgedruckt. Auf der anderen Seite werden zwei inhaltliche Aussagen vermittelt:

"Kandidieren Sie für den Pfarrgemeinderat!"
"Stärken Sie mit ihrer Stimme den Pfarrgemeinderat als Beratungs- und Leitungsgremium.“

Die Bierdeckel können über die Druckerei nachbestellt werden [Bestellformular PDF].
Spiel und Spaß mit den Bierdeckeln
Wer kennt das nicht aus seiner Kindheit - mit Bierdeckeln ein Haus bauen? Bei Familienfeiern etc. konnte man sich damit die Zeit vertreiben. Und es machte dann auch richtig Spaß. Ganz zu schweigen davon, dass damit die Feinmotorik geschult wurde.

Schicken Sie uns Fotos vom Haus-Bauen mit den PGR-Bierdeckeln (mit einer kurzen Notiz dazu).
PGR-Wahl 2014
Für was eigenen sich die PGR-Bierdeckel noch alles?
Man kann zum Beispiel potentielle Kandidaten privat zu sich nach Hause einladen und die Getränke auf die PGR-Bierdeckel stellen. Und schon ist eine niederschwellige Möglichkeit gegeben, über den Pfarrgemeinderat ins Gespräch zu kommen.

Ähnliches trifft für pfarrliche Feiern und Feste zu. Man legt die Bierdeckel aus, kommt miteinander ins Gespräch - natürlich auch über den Pfarrgemeinderat!
"Der Reichtum der Kirche sind die Menschen ... auch Du bist begabt ... wir könnten Dich brauchen ..."
Zum Sprachgebrauch ...
Korrekt müsste es heißen: "Bierglasuntersetzer". Da sich das etwas gekünstelt anhört, verwenden wir den in der Umgangssprache verbreiteten Begriff "Bierdeckel" - auch wenn der Bierdeckel natürlich kein Deckel ist ...