Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Rechenschaftsbericht über die Verwendung der Spenden für die Initiative "Laien für Laien"

15. Juni 2010
Bei seinem Besuch zum ÖKT gab uns der Vorsitzende des Nationalen Laienrates Ecuador (CELCA), Max Loayza, einen Rechenschaftsbericht über die 5000 $, die er 2009 vom Diözesanrat München und Freising erhalten hat. Von den 5000 $ wurde die Büroausstattung für ein Büro in Guayaquil finanziert. Dabei handelt es sich u.a. um einen Computer, 2 Bildschirme, einen Drucker, 3 Wandregale, Ablage, 2 Schreibtische, 3 Schreibtischstühle, einen Tisch für Sitzungen und 10 Stühle, eine Kaffeemaschine, einen Wasserspender, eine Kamera. Von diesem Büro aus werden der Aufbau und die Arbeit der diözesanen CELCAs in ganz Ecuador koordiniert. Von 24 Diözesen haben 12 einen Laienrat. Der Vorstand des Nationalen Laienrats hält Kontakt zu den Bischöfen und zu den Laienräten der Diözese.
Laien Ecuador