Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Konzilserinnerungen von Prof. Dr. Alois Baumgartner

Zeitzeugen Vatikanum
Prof. Dr. Alois Baumgartner arbeitet immer noch im Sachausschuss Zweites Vatikanisches Konzil und Würzburger Synode des Diözesanrats mit. Unermüdlich erinnert er an das Bild von Kirche als Communio, das das Konzil entworfen hat. Die Kirche ist demnach eine Gemeinschaft, die von allen ihren Mitgliedern getragen wird, in der alle dazu berufen und aufgerufen sind, an ihrem Platz und mit ihren Möglichkeiten den christlichen Glauben als Quelle des Lebensgewinns, der Lebenshilfe und der Befreiung zu vermitteln. Die Erinnerung nutzt er aber auch dazu, der aktuellen Situation einen Spiegel vorzuhalten: Die vom Konzil eröffneten Möglichkeiten an Partizipation und Mitentscheidung werden seiner Ansicht nach immer noch nicht ausgeschöpft. Es sei mehr Demokratie in der Kirche möglich.