Hilfe jederzeit via Online-Beratung Bei der Ehe-, Familien- und Lebensberatung gibt es auch E-Mail-Beratung und Einzelchatberatung

Es ist 22 Uhr abends, es gab mal wieder einen riesigen Streit mit dem Partner, die Kinder waren anstrengend und der Alltag scheint nicht zu bewältigen. Zu einer Beratungsstelle zu gehen, ist tagsüber nicht möglich – nach der Arbeit müssen gleich die Kinder von Kita und Schule abgeholt werden und einen Babysitter hat man auch nicht – auch da hilft die Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Erzdiözese München und Freising.
Frau liegt auf Fußboden mit Beinen an der Heizung neben ihr ein offener Laptop
Anonym und diskret - in Krisen von zu Hause aus die Online-Beratung nutzen. (Bild: imago / Westend61)

Vorteile der Online-Beratung

Beratung online – ein Bereich, den die Ehe-, Familien- und Lebensberatung schon einige Jahre anbietet und der von vielen dankend angenommen wird. Die einen schreiben, weil sie nur spät abends Zeit haben, wenn Beratungsstellen längst geschlossen haben, die anderen, weil es anonymer ist und die Hemmschwelle damit nicht so hoch ist. Außerdem ist die Beratung nicht ortsungebunden – so können auch deutschsprachige Beratungssuchende, die vorübergehend im Ausland leben, sie nutzen.
 
In der Online-Beratung kann es leichter sein, Themen offen anzusprechen, gerade solche, die einem unangenehm und mit Scham behaftet sind. Die Online-Beratung ist anonym, der Hilfesuchende sieht die Beraterin nicht und umgekehrt. Natürlich fehlen da Informationen, die sonst durch Gestik und Mimik übermittelt werden, was es aber oft auch leichter macht Sorgen und Probleme direkt auszusprechen. 

Ein weiterer Vorteil der Online-Beratung: Beim Schreiben setzt man sich schon mit dem Problem oder den Konflikten, die man hat, auseinander, gliedert sie und bringt so oft automatisch Kontrolle und Struktur in die eigenen Gedanken. So kommt der Hilfesuchende oft schon durch Selbstreflexion zu mehr Klarheit und entwickelt selbst Lösungsansätze.

Beratungsschwerpunkte der Online-Beratung

Beratungsschwerpunkte sind auch in der Online-Beratung Hilfe bei Problemen in Ehe, Partnerschaft und Sexualität, bei Familienkrisen, bei Trennung und Scheidung und anderen Lebensproblemen. Eine Antwort bekommt man bei der Beratungsstelle in der Regel innerhalb von drei Tagen. Je nach Problem ist auch ein mehrfacher Kontakt möglich und sinnvoll.
 
Neben der E-Mail-Beratung gibt es auch eine Einzelchatberatung.
Dafür ist die Vereinbarung eines Termins nötig.

Im Jahr 2016 wurde die Online Beratung auf der Plattform: https://bayern.onlineberatung-efl.de von knapp 800 Klienten genutzt.

Text: Steffi Schmid, Sankt Michaelsbund / EFL

Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Erzdiözese München und Freising
Rückertstraße 9
80336 München
Telefon: 089-54 43 11-0
Fax: 089-54 43 11-26
http://www.erzbistum-muenchen.de/eheberatung-oberbayern
Leiter:
Alfred Haslbeck, Dipl.-Psych.