Ansprechpartner im Erzbistum München und Freising


Erzbischöfliches Ordinariat München mit Münchner Domtürmen und Freisinger Mohr

Erzbischöfliches Ordinariat München


Ressort 6 - Caritas und Beratung 
Abteilung Diakonische Aufgaben

Abteilungsleiter: Martin Schopp 
 
Rochusstr. 5
80333 München
Telefon: (089) 2137-1765


Wenden Sie sich bitte an:

Elisabeth Kirchbichler
Projektleitung "Fremde annehmen - Flüchtlinge in der Erzdiözese München und Freising begleiten und unterstützen"
Tel. (089) 2137-1332
ekirchbichler@eomuc.de




Katholische Orden, Vereine, Verbände und Einrichtungen


SKF-Logo-Rot-RGB
Sozialdienst Kath. Frauen e.V. – München
Dachauer Straße 48 | 80335 München
Telefon: (089) 55981-0
www.skf-muenchen.de

Sozialdienst Kath. Frauen e.V. Südostbayern
Schulstraße 8 | 83209 Prien
Telefon: (08051) 62110
www.skf-prien.de

Sozialdienst Kath. Frauen e.V. Garmisch-Partenkirchen
Parkstraße 9 | 82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: (08821) 96672-0
www.skf-garmisch.de

Der Sozialdienst Kath. Frauen berät schwangere Frauen, junge Mütter
und allgemein Frauen in Notsituationen. 
 
Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in der Erzdiözese München und Freising nimmt sich insbesondere der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge an. Der SkF steht mit Jugendämtern. Einrichtungen und Fachdienste wie die Mutter-Kind-Häuser des SkF in München, das Sozialpädagogisch Betreute Wohnen (SBW) sowie die Heilpädagogischen Wohngruppen für Mädchen nehmen laufend weibliche Flüchtlinge auf. Auch in Beratungsstellen für Schwangere und junge Familien im Erzbsitum werden Flüchtlingsfamilien betreut und beraten.

IN VIA
IN VIA München e.V. - Fachbereich Migration
Goethestraße 12/III | 80336 München
Telefon: (089) 5488895-0
www.invia-muenchen.de

Einen großen Bereich der kirchlichen Unterstützung von Flüchtlingen nimmt die Hilfe für Jugendliche und unbegleitete Minderjährige ein. Der Katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit IN VIA München unterstützt junge Flüchtlinge vor allem beim Lernen und beim Übergang von der Schule zur Ausbildung mit individueller Beratung und regelmäßigen Austauschtreffen, ausbildungsspezifischen Hilfen, Kontakt zu Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, branchenspezifischem Deutschunterricht und Lernhilfen. Mit „Connect“ bietet IN VIA München eine internationale Bildungs-, Freizeit- und Kultureinrichtung, mit der „LernConnection“, werde Flüchtlinge in Deutsch, Mathematik und Englisch unterstützt. Die Aktion „Junge MigrantInnen als Lotsen“ (JuMiLo) fördert das ehrenamtliche Engagement junger Flüchtlinge.

Logo: Katholische Jugendfürsorge
Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V.
Adlzreiterstraße 22
80337 München
Telefon: (089) 74647-0
www.kjf-muenchen.de
 
Die Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese übernimmt nimmt in Absprache mit den Jugendämtern Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und stellt Unterkünfte bereit (Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen SBW).

Logo KJSW
Katholisches Jugendsozialwerk (KJSW)
Forstenrieder Allee 107
81476 München
Tel.: (089) 74 51 53 - 0
www.kjsw.de
 
Mit insgesamt 174 Vormundschaften zählt das Katholische Jugendsozialwerk München (KJSW) zu den Einrichtungen, die stark im Bereich Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland engagiert sind. Untergebracht sind die Minderjährigen unter anderem im Jugendwohn- und Gästehaus München-Nord des KJSW in Milbertshofen, geplant sind weitere Wohnheimplätze für junge Flüchtlinge in Landshut und Straubing.

Logo der Salesianer Don Boscos
Salesianer Don Boscos
St.-Wolfgangs-Platz 10
81669 München
Tel. (089) 48008-421
Fax (089) 48008-429
E-Mail: provinzialat@donbosco.de
www.donbosco.de

Die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos hilft unbegleiteten minderjährige Flüchtlinge an. An verschiedenen Standorten wie dem Salesianum in München, im Berufsbildungswerk Aschau-Waldwinkel (BBW) oder im Don Bosco Jugendwerk Mettenheim, beide im Landkreis Mühldorf am Inn, gibt es Wohn-, Weiterbildungs- und Betreuungsangebote.