Diözesanbeauftragter für Flucht, Asyl und Integration

Monsignore Boeck
Seit 15. September 2016 ist Monsignore Rainer Boeck Diözesanbeauftragter für Flucht, Asyl und Integration im Erzbistum München und Freising.

Monsignore Boeck ist verantwortlich für das Förderprojekt der Erzdiözese „Fremde annehmen –  Flüchtlinge in der Erzdiözese München und Freising begleiten und unterstützen".

Er ist zuständig für die Kooperation der Erzdiözese mit Pfarreien, kirchlichen Verbänden und externen Organisationen. Das geht von der Planung spiritueller Angebote im Bereich Flucht, Asyl und Integration über die Organisation von Workshops und Fachtagen bis zur Koordination eines Forschungsprojektes zu diesem Themenkreis  an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Zudem ist er vertreten im Arbeitsstab des Sonderbeauftragten für Flüchtlingsfragen der Deutschen Bischofskonferenz und zuständig für das geplante Zentrum für Flucht, Asyl und Integration der Erzdiözese in München.

Kontakt:

Msgr. Rainer Boeck
Diözesanbeauftragter für Flucht, Asyl und Integration
Ressort Caritas und Beratung
Erzbischöfliches Ordinariat München
Kapellenstraße 4
80333 München
089/ 2137 - 2524
RBoeck@eomuc.de

Langer Prozess der Integration 
  
MK-online-Interview vom 17.03.2017 mit Monsignore Rainer Boeck über die Herausforderungen beim Thema Flucht, Asyl und Integration und warum die Kirche sich jetzt vor allem darum kümmern muss, Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge zu finden und Widerstände abzubauen.