Abgesagt: Pilgern auf dem Hildegardweg zum Schachen (2-tägig)

Samstag, 01.08.2020, 09.00 Uhr


Achtung, diese Veranstaltung wurde abgesagt.Der "Grünkraft" auf der Spur Hildegard von Bingen, die große Heilige und Gelehrte des Mittelalters, ist Patronin des Pilgerweges "Biodiversität & Schöpfungsspiritualität", der uns auf den Schachen führt. Für Hildegard spielt die Grünkraft der Natur eine wichtige Rolle im Verhältnis des Menschen zur Natur. Auf dem Weg zum Schachen und zurück begleiten uns eine artenreiche Landschaft, Impulse der Hl. Hildegard, sowie Schweigen, Singen, Körper- und Atemübungen. Die Übernachtung erfolgt im Matratzenlager (Wolldecken vorhanden, evtl. Hüttenschlafsack mitnehmen) im Schachenhaus. Voraussetzungen: Gute Kondition und Trittsicherheit. Termine: 2x samstags, ab 01.08.2020 Gebühr: 45.00 (zzgl. Unterkunft 13,00 € und Verpflegung; vor Ort NUR IN BAR zu begleichen) Leitung: Dipl.Biol., Theol. Benjamin Schwarz, Dipl.Biol., Mag.theol. . Als Projektkoordinator "Biodiversität & Schöpfungsspiritualität" begleitet er beim Kath. Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen das Projekt "Alpenflusslandschaften. Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze". Er hat hierzu die vier Pilgerwege "Franziskus", "Benedikt", "Jakob" und "Hildegard" ausgearbeitet - http://pilgerwege-gap.de Pilgerbegleitung: Irmgard Deml, , Heilpraktikerin und Yogalehrerin, ist von klein auf sehr naturverbunden. "Pilgern läßt uns die Schöpfung neu erkennen und damit uns selbst. Es hilft dabei, zu begreifen, was wir tatsächlich brauchen und was wirklich wichtig ist. Und es ist einer der Wege zu innerem Frieden."

Termine: 2x samstags, ab 01.08.20

DEFAULT_ORT_NAME

KBW Garmisch-Partenkirchen e.V.

[mehr]