Mehr junges Gemüse! Die Mischung macht’s. Jugendkampagne des BDKJ München und Freising zur PGR-Wahl 2018

 „Erfrischend anders!“, „Jetzt wird’s scharf!“ oder „Sei das Salz in der Suppe!“, „Mehr Pep im Rat!“ … insgesamt sieben einzelne Postkartenmotive (ab sofort) und Videos (ab Oktober) sowie ein „Gemüse“-Motiv zeigen, wie wichtig es ist, aktiv am Pfarreigeschehen teilzunehmen.
PGR-2018-FB-Cover_junges_gemuese
(Bild: EJA / BDKJ)

Nur wer dabei ist, kann mitreden und mitentscheiden! Nur wer abstimmt, kann mitbestimmen!

Die kostenlos erhältlichen Postkarten lassen sich vielfältig für Werbeaktionen zur Pfarrgemeinderats-Wahl am 25. Februar 2018 einsetzen.
 
Postkarten-Aktionen bieten sich beispielsweise an:
  • zur Verteilung nach dem Gottesdienst
  • für Firmgruppen
  • für Aktionstage zur Pfarrgemeinderatswahl
  • für Infostände bei Festen, Infowochen etc.
  • zur Verteilung an Jugendliche bei Veranstaltungen
  • ...
 
Wie wäre es beispielsweise mit einem Tisch, auf dem ein Korb mit Gemüse steht oder Teller mit geschnittenem Obst...
 
Ein Postkarten-Set besteht aus sieben Einzelmotiven (Chili, Mais, Spinat, Zitrone, Grapefruit, Kokosnuss, Salz) plus einer Gemüse-Karte. Jede Karte macht auf die Pfarrgemeinderatswahl am 25. Februar 2018 aufmerksam UND hat auf der Rückseite ein zum Motiv passendes Rezept aufgedruckt.

BESTELLUNG von Einzelmotiven und Postkarten-Sets unter: junges-gemuese@bdkj.org

 
Alle Infos unter: www.junges-gemüse.bdkj.org
 
#jungesGemüse #PGR2018

Videos und GIFs zur Kampagne

„Mehr junges Gemüse! Die Mischung macht’s.“ ab sofort gibt’s für die Jugendkampagne des BDKJ zur Pfarrgemeinderatswahl 2018 auch Videos und GIFs. Ob Chili, Mais, Spinat, Zitrone, Grapefruit, Kokosnuss oder Salz – lasst Euch überraschen, wie die Kartenmotive in bewegten Bildern aussehen.
 
Link zum YouTube-Kanal des BDKJ München und Freising: https://www.youtube.com/channel/UCNJdvIPiHiwNzrcAMWzyyYw/videos?disable_polymer=1
 
oder direkt zu den einzelnen Videos:
 
Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage