SIE BEFINDEN SICH HIER:
Kirchenmusik > Orgellandschaft im Erzbistum > Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese > Filialkirche St. Margaret in Jettenstetten (Pfarrverband Velden)

Filialkirche St. Margaret in Jettenstetten (Pfarrverband Velden)

Restaurierung der Orgel durch Orgelbau Linder, Nussdorf/Inn
Das Werk wird durch eine elektropneumatische Kegellade gesteuert.
Filialkirche St. Margaret in Jettenstetten (Pfarrverband Velden)
Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
Manual
Gedeckt
Weidenpfeife
Oktave
Rohrflöte
Nachthorn
Mixtur 1 1/3’
 
Pedal
Subbass
(C – g³):
8’
8’
4’
4’
2’
3-4 fach
 
(C – d1’):
16’
Abnahme am 9.01.2015
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle