SIE BEFINDEN SICH HIER:
Kirchenmusik > Orgellandschaft im Erzbistum > Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese bis 2003 > Pfarrkirche St. Johann Baptist in Kammer

Pfarrkirche St. Johann Baptist in Kammer

Orgel der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Kammer
Erbaut durch OBM Markus Riefle, Mödingen


Zweiteilige Orgel, geteilt in „Truhenpositiv“ und „Tischpositiv“
11 Register auf zwei Manualen und Pedal

Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
Manual  I   C-g’’’
Gedeckt
Salicet
Rohrflöte
Principal
Quinte
   
Manual  II   C-g’’’
Bordun
Praestant
Flageolet
Sesquialter
Regal
   
Pedal   C-f’
Subbass

(Truhenpositiv)
8’
8’  ab c’
4’
2’
11/3’
   
(Tischpositiv)
8’
4’
2’
2 2/3’  ab g
8’
   
(angehängt)
16’
Schiebekoppel I-II

Segnung: 29.06.2003
Organist: Manfred Müller
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer