SIE BEFINDEN SICH HIER:
Kirchenmusik > Orgellandschaft im Erzbistum > Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese > Filialkirche St. Vinzenz in Weißbach a.d.A. (Pfarrei Inzell-St. Michael)

Filialkirche St. Vinzenz in Weißbach a.d.A. (Pfarrei Inzell-St. Michael)

Orgel der Filialkirche St. Vinzenz in Weißbach (Pfarrei Inzell)
Neubau durch die Fa. Anton Škrabl, Rogaška Slatina/Slowenien (2008)
 
12 Register auf 2 Manualen und Pedal

Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
I. Manual: C – g''':
Prinzipal  
Gedeckt
Octave 
Wald Flöte 
Mixtur 3f.  
Tremulant

II. Manual: C – g''':
Rohrflöte 
Gamba
Flöte 
Quint 
Terz  
Tremulant
 
Pedal:
Subbass
Bourdon  
 
Koppeln:
II–I Man.
II–Ped.
I–Ped.


8' neue
8'
4'
2'
1 1/3'



8'
8'
4'
2 2/3'
1 3/5'


 
16'
8'
 


Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer