SIE BEFINDEN SICH HIER:
Kirchenmusik > Orgellandschaft im Erzbistum > Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese bis 2003 > Filialkirche St. Leonhard in Greimharting, Pfarrei Prien am Chiemsee-Mariä Himmelfahrt

Filialkirche St. Leonhard in Greimharting, Pfarrei Prien am Chiemsee-Mariä Himmelfahrt

Orgel der Filialkirche St. Leonhard in Greimharting, Pfarrei Prien am Chiemsee-Mariä Himmelfahrt
Erbaut durch Orgelbau Willi Osterhammer, Prien

14 Register auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur

Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
 
Hauptwerk:
I. Manual
Prinzipal
Rohrflöte
Oktav    
Spitzflöte
Superoktav
Mixtur
Trompete
 
Schwellwerk:
II. Manual
Gedeckt
Salizional 
Holzflöte
Flöte 
Nasat
Terz  
Oboe  
Tremulant
 
Pedal:
Subbaß
Bordun
Choralbaß 
Baßtrompete
 
Koppeln:
II – I
II – I Suboktavkoppel
I - Pedal
II - Pedal
 
C-g’’’
8`
8`
4`
4`
2`
1 1/3`
8`
 
 
C-g’’’
8`
8`
4`
2`
2 2/3`
1 3/5`
8`
 
 
C-f’
16`
8`
4`
8`
 
 
 
 
 
 
 
 
75% Zinn    Ds-g´ Prospekt
C-f° Eiche  ab fis° 40% Zinn
75% Zinn
60% Zinn
75% Zinn
3fach 75% Zinn
75% Zinn
 
 
 
Eiche    ab g` Nußbaum
75% Zinn
Eiche    ab g` Nußbaum
60% Zinn
40% Zinn
40% Zinn
75% Zinn
 
 
 
Eiche
aus Hauptwerk  Rohrflöte 8`
aus Hauptwerk  Oktav       4`
aus Hauptwerk  Trompete 8`
 
 
 
 
 
 
Segnung der Orgel am 9.4.2000
Organist: Hans Stockmeier
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer