Pfarrkirche Zum Heiligsten Erlöser in Traunreut

Orgel der Pfarrkirche Zum Heiligsten Erlöser in Traunreut
Orgelneubau durch Orgelbau Jocher, Peiting

34 Register auf drei Manualen und Pedal
Elektrische Spiel- und Registertraktur,
elektronischer Setzer
freistehender, fahrbarer Spieltisch

Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
Rückpositiv I
Holzgedackt
Principal
Rohrflöte
Principal
Quinte
Scharff 3f 
Cromorne
-Tremulant- 

Hauptwerk II
Principal
Gedeckt
Octave 
Kleingedackt
Octave 
Mixtur 4f 
Trompete

8'
4'
4'
2'
1 1/3'
1'
8'
 
   

8'
8'
4'
4'
2'
1 1/3'
8'
 
Schwellwerk III
Bourdon
Holzflöte
Salicional 
Vox coelestis 
Weitprincipal 
Querflöte 
Nazard 
Flöte
Terzflöte
Mixtur 4f 
Trompete harm.
Oboe
-Tremulant-

Pedal
Principalbass
Subbass
Oktavbass
Gedecktbass
Choralbass
Posaune
Trompete

16'
8'
8'
8'
4'
4'
2 2/3'
2'
1 3/5'
2'
8'
8'
 


16'
16'
8'
8'
4'
16'
8'
Normalkoppeln, Sub III, Sub III-II, Super III-P, Super III, Super III-II

Segnung der Orgel am 12.11.2006
Organist: Franz Mitterreiter
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer