SIE BEFINDEN SICH HIER:
Kirchenmusik > Orgellandschaft im Erzbistum > Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese > Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Dachau

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Dachau

Neubau durch Kaps Orgelbau, München
43 Register auf drei Manualen und Pedal
mechanische Spieltraktur, elektrische Registertraktur mit elektronischem Setzer
Orgel der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Dachau
Das Werk hat folgende Disposition:
 
 
 
 
I HAUPTWERK
Bourdon
Prinzipal
Gamba
Gedeckt
Soloflöte
Octave
Nachthorn
Quinte
Superoktav
Mixtur 4-fach
Cornett 4-fach
Trompete
C – g³
16’
8’
8’
8’
8’
4’
4’
2 2/3’
2’
2’
4’
8’
 
Eiche
82 % Zinn, im Prospekt
75 % Zinn
Eiche / Nussbaum
82 % Zinn, im Prospekt
82 % Zinn
58 % Zinn
58 % Zinn
75 % Zinn
75 % Zinn
75 % Zinn, ab fs°
75 % Zinn
 
II POSITIV
Rohrflöte
Quintade
Principal
Holzflöte
Sesquialter 2-fach
Doublette
Sifflöte
Scharff  3-fach
Dulcian
Tremulant
C – g³
8’
8’
4’
4’
2 2/3’
2’
1 1/3’
1 1/3’
8’
 
60 % Zinn
75 % Zinn
75 % Zinn
Eiche / Nussbaum
75 % Zinn
75 % Zinn
58 % Zinn
75 % Zinn
75 % Zinn
 
 
III SCHWELLWERK
Geigenprinzipal
Hohlflöte
Salicional
Schwebung
Fugara
Traversflöte
Nasat
Flöte
Terz
Mixtur 4-fach
Trompette harm.
Oboe
Tremulant
C – g³
8’
8’
8’
8’
4’
4’
2 2/3’
2’
1 3/5’
2 2/3’
8’
8’
 
 
Holz / Zinn aus alt
Holz / 75 % Zinn
75 % Zinn
Zinn aus alt
75 % Zinn
Zinn aus alt
58 % Zinn
58 % Zinn
58 % Zinn
75 % Zinn
75 % Zinn
aus alt
 
 
PEDAL
Untersatz
Prinzipalbass
Subbass
Octavbass
Gedecktbass
Choralbass
Bombarde
Trompete
C – f 
32’
16’
16’
8’
8’
4’
16’
8’
 
Holz im Seitenprospekt
82 % Zinn, im Prospekt
Holz, Extension Untersatz 32’
75 % Zinn Prospekt, Extension Prinzipal 16’
Holz / 40 % Zinn
75 % Zinn
Holzbecher
75 % Zinn, Extension Bombarde 16’
6 Normalkoppeln
6 Super-und Subkoppeln
Segnung der Orgel durch Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger: 25.10.2015
Orgelsachverständiger: Prof. Karl Maureen