AKTUELLES

Das neue Kursprogramm ist da - Frühjahr/Sommer 2018

Liebe Leserin, lieber Leser!

„Erzähl mir von deinem Glauben!“ Wie reagieren Sie, wenn Sie jemand darum bittet, sei es verbal oder nonverbal?
Es ist nicht einfach, eigene Glaubenserfahrungen anderen mitzuteilen, überhaupt mit Menschen
über den Glauben zu sprechen.

Deshalb laden wir bei verschiedenen Angeboten des vorliegenden Programms dazu ein,
miteinander über unseren Glauben ins Gespräch zu kommen.

In besonderer Weise greifen wir das Thema in den „Fürstenrieder Schlossgesprächen“ auf.
Wir haben Gesprächspartnerinnen und -partner aus unterschiedlichen Lebensbereichen
darum gebeten, von ihrem Glauben zu erzählen.

Auch an den Bibelabenden spielt unser Schwerpunkt eine Rolle: Psalmen bringen all das,
was der Betende in seiner Beziehung zu Gott erlebt, in deutliche Sprache.

Und schließlich ist das Ins-Wort-Bringen dessen, was von Gott im Herzen bewegt wird,
Teil aller Angebote, besonders auch der Exerzitien.

Denn allem Sprechen über den Glauben geht das aufmerksame Hören auf die Stimme Gottes voraus.

Sie sind herzlich eingeladen, an unseren Angeboten teilzunehmen.
 
Wir freuen uns auf Sie!
 
P. Christoph Kentrup SJ                           Veronika Jodlbauer
Direktor Exerzitienhaus                          Fachreferentin für Exerzitien
______________________________________________________________________________________________________

Herzliche Einladung zu den

Fürstenrieder Schlossgesprächen Frühjahr 2018

Wenn dich jemand fragt: Erzähl mir von deinem Glauben!

Mi 07.02.,  „Warum bist du Christ?“
Petra Morsbach,
Schriftstellerin, lakonisch, leicht und mit großem Ernst schrieb sie die Romane „Gottesdiener“ und „Justizpalast“
Ortrun Kemnade-Schuster,
evangelische Pfarrerin in der Andreas-Gemeinde, als Seelsorgerin pflegt sie ökumenisch offen den Chorgesang und
zeigt Humor im Pfarrerskabarett
 
Mi 21.03.,  „Was bedeuten dir Tod und Auferstehung?“
Prof. Dr. Claudia Bausewein,
Direktorin der Klinik für Palliativmedizin, Klinikum der Universität München; ihr ist es ein besonderes Anliegen, Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten und  die Angst vor dem Sterben zu mindern
Thomas Hürten,
Pastoralreferent, Fachreferent für Predigtausbildung, Seelsorger, Familienvater, der mit den jungen Leuten daran arbeitet:
wie von Gott erzählen?

Mi 25.04.,  „Gib Zeugnis von deiner Hoffnung!“
Dr. Hildegard Gosebrink,
Leiterin der Frauenseelsorge Bayern, als Theologin  koordiniert sie engagiert  die katholische Frauenarbeit in Bayern
Dr. Gunther Bös,
Geschäftsführer eines Startup-Unternehmens, studierter Theologe, Personaler, Familienvater; für ihn zählen Ergebnisse, im Zentrum aber steht der Mensch

Moderation der Abende: Johannes Hagl, Pastoralreferent
Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
Der Eintritt frei
Ort: Exerzitienhaus Schloss Fürstenried, Forst-Kasten-Allee 103, 81475 München

B 180