Pfarrverband Achdorf-Kumhausen

Kirchplatz 4, 84036 Obergangkofen, Telefon: 0871-44295, E-Mail: St-Margaret.Landshut@erzbistum-muenchen.de

Kirchenverwaltung Grammelkam/Kumhausen

Pfarrverband Achdorf-Kumhausen
Kirchplatz 4
84036 Obergangkofen
Telefon: 0871-44295
Fax: 0871-9740724
Alexander Blei, Pfarrer
Kath. Kirchenstiftung Grammelkam (Kirchplatz 4, 84036 Kumhausen/Obergangkofen)
Kto.Nr. 711 462, BLZ 743 500 00 Sparkasse Landshut
Vorsitzender:
H.H.Pfarrer Blei

Kirchenpfleger:
Attenkofer Franz , Rammelkam , Tel. 0871/41115



Kirchenverwaltung:
Roman Angulanza, Klaus Glattenbacher, Markus Hampel, Barbara Hoffmann, Werner Kerscher und Christian Kolbeck

Beigeladen ist immer die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Frau Hildegard Kurz
Kirchenverwaltung
St. Petrus
Grammelkam 7
84036 Kumhausen
Pfarrverband Achdorf-Kumhausen
Alexander Blei, Pfarradministrator
Jakob Gramiller, Priester in Seelsorgemithilfe
Rudolf Hausl, Priester in Seelsorgemithilfe
Franz Agerer, Diakon
Rosemarie Bär-Betz, Gemeindereferentin
Yvonne Achilles, Pastoralassistentin
G. R. Rupert Fischberger, Priester in Seelsorgemithilfe
Phillip Pfeilstetter, Pastoralreferent

Die Kirchenverwaltung kümmert sich um die weltlichen Angelegenheiten unserer Pfarrei, und soll den Pfarrer hierbei entlasten. Das sind insbesondere:
- Erhaltung der Gebäude ( 3 Kirchen, das Pfarrheim mit großem Garten und das Grundstück in Kumhausen)
- Betreuung und Erhaltung der kirchlichen Friedhöfe und Leichenhäuser
- alle finanziellen Angelegenheiten ( Einnahmen, Ausgaben, Zuschüsse )
Die Kirchenverwaltung finanziert ihre Ausgaben hauptsächlich aus einem, momentan laufend sinkenden, Zuschuss des Ordinariats aus den Kirchensteuermitteln, dem Kirchgeld und dem Erlös aus Aktionen.
Die Friedhöfe müssen sich selbst finanzieren. Auf die gute Zusammenarbeit mit unserer Bestattungsfirma Weichselgartner möchten wir verweisen.
Größere Renovierungen wurden jeweils von der Gemeinde, dem Landkreis, und hauptsächlich dem Ordinariat bezuschusst. Den Spendern sei herzlich gedankt. Auch die Eigenleistung ( Arbeit ) und Privatspenden dürfen nicht vergessen werden.
Nach neuen Regeln beläuft sich die Eigenleistung je nach Maßnahmendimension auf 20 - 50 %.
Für Kleinreparaturen bekommen wir eine Reparaturpauschale.
Wir suchen natürlich ständig freiwillige Helfer für die Pflege der Friedhöfe, des Pfarrgartens, der Gebäude, usw.. Bitte melden Sie sich.

Größere Maßnahmen:
2013 Lautsprecheranlage Pbg
2012 Renovierung Leichenhaus Pbg
2009 Umbaumaßnahmen für Mutter/Kind
2005 Preisenberg Innenrenovierung mit Putzerneuerung, Mauerheizband usw., Orgelrenovierung
2003 Grammelkam Außenrenovierung des Pfarrheims
2000 Preisenberg Neubau der Friedhofstützmauer (West) wegen Abriss des Nachbarhauses
1998 Grammelkam Umbau und Innenrenovierung des alten Pfarrhofes zu einem Pfarrheim mit Wohnung
1996 Grammelkam Innenrenovierung der Kirche mit neuen Deckenmalereien
1985 Preisenberg Gesamtrenovierung mit Wiedereinbau der Seitenaltäre,
Freilegung der Holz-Deckenmalerei, neuer Glockenstuhl und Dach
1981 Grammelkam aussen
1976 Grammelkam innen
1975 Rammelkam, Gesamtrenovierung