Maria Himmelfahrt - Allach

Katholisches Pfarramt Maria Himmelfahrt
Höcherstraße 14
80999 München

Tel: 8188 80 17-0
Fax: 8188 8017-18

Pfarrfest 2012

Sommerfest trotzt Wind und Wetter

Ein voller Erfolg war auch heuer wieder das traditionelle Sommerfest unserer Pfarrei am 15. Juli. Dabei stand das Fest, was das Wetter angeht, unter keinem guten Stern. Immer wieder schreckten Regenschauer die zahlreichen Besucher auf und sorgten für Sitzplatzwechsel von draußen nach drinnen und umgekehrt. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

„Wir feiern heut ein Fest“, so intonierten zur Eröffnung des Sommerfests die Chorgemeinschaft und der Teeny- und Jugendchor unter der Leitung von Iris Vogel im Familiengottes-dienst. In seiner Predigt sprach Pfarrer Martin Joseph vom Aufbruch der Apostel ohne großes Gepäck und Ballast. Gott sorge stets für die Seinen und sei immer ein treuer Begleiter.

Beim Sommerfest sorgte nicht nur Gott für die Seinen, sondern auch die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer aus der Pfarrei. Es mögen gut über hundert gewesen sein, die mit großem Eifer und Engagement, vor und hinter den Kulissen, für das leibliche Wohl und für das interessante Rahmenprogramm beitrugen. Ein Augen- und Gaumenschmaus war das reichhaltige Kuchenbüffet, zu dem fleißige Bäckerinnen der Pfarrei fast fünfzig Kuchen und Torten beigesteuert hatten. Es ist übrigens daran gedacht, aus den Rezepten bald ein „Allacher himmlisches Backbuch“ zu gestalten. Schließlich soll die großzügige finanzielle Unterstützung von Frau Wegner nicht unerwähnt bleiben.

Zum Auftakt des Sommerfestprogramms spielten Wolfi und Christian auf der Freibühne im Kirchhof zünftig auf. Am Nachmittag erfreute der Jugendclub mit einer Hip-hop Tanzeinlage die Besucher im Saal, bevor es dann später in der Pfarrkirche noch ein ganz besonderes Konzert gab: Unter dem Titel „Orgel x 2“ boten Iris Vogel an der Kirchenorgel und Winfried Klein und Elisabeth Wolf mit zwei Drehorgeln Werke u.a. von Bach und Mozart dar, solo und im Duett.

Begeistert waren auch die Kleinen vom Sommerfest, wurden doch rund ums Pfarrhaus eine ganze Reihe von Spielen angeboten. Knapp 200 Kinder zogen mit ihren Stempelkarten von Stand zu Stand, übten sich bei der Feuerwehr im Löschen oder balgten auf dem Wasserbett.

Sogar die diesjährigen Firmlinge brachten sich ein. Sie stellten die Afrika-Hilfe unserer Pfarrei vor und hatten zu diesem Zwecke extra eine afrikanische Hütte aufgebaut. Passend dazu trug der Märchenerzähler Klaus Bayer einfühlsam ein afrikanisches Märchen aus Malawi vor.

Groß und klein, alt und jung, das Sommerfest war wider allem Unbill des Wetters zum Trotz ein wirkliches Begegnungsfest der Gemeinde. Und als es dann zum Ende ging, packten viele mit an, um vor dem nächsten Platzregen den Kirchplatz wieder aufzuräumen. Pfarrer Martin Joseph öffnete sogar die Kirche, damit die nassen Pavillons über Nacht wieder trocknen konnten.

Zum guten Schluss bleibt nur noch einmal herzlich Danke zu sagen, allen Helferinnen und Helfer aus der Pfarrei und natürlich den zahlreichen Besuchern. Vergelt’s Gott.

Der Erlös des Sommerfestes, der sicher wieder ein paar tausend Euro sein wird (genauere Zahlen im nächsten Gemeindebrief), kommt wieder zu gleichen Teilen der Afrika-Mission unserer Allacher Schwestern und dem Jugendclub zugute.

Michael Krischer + Monika Neidhardt

Fotogalerie Sommerfest 2012

Sommerfest plakat hellblau
Siehe die Fotogalerie unten in dieser Seite!
von Michael