Maria Himmelfahrt - Allach

Katholisches Pfarramt Maria Himmelfahrt
Höcherstraße 14
80999 München

Tel: 8188 80 17-0
Fax: 8188 8017-18

Leitbild des Pfarrgemeinderates Maria Himmelfahrt

Ihr seid das Licht der Welt! Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Matthäus 5,14

Verständnis
Unsere Pfarrei ist ein Miteinander von Einzelnen und Gemeinschaften, die auf unterschiedliche Weise und verschiedenen Wegen von Gottes Geist angerührt werden, ihr Leben mit ihm gehen und gemeinsam Gottesdienst feiern. Wir leben aus dem Glauben unserer Kirche, der in Gott und der Botschaft Jesu Christi gründet.

Ziele und Grundsätze
Wir sind als Hörer des Wortes Gottes zusammen im Glauben unterwegs, damit unser Leben in Gott sein Glück findet. Die Pfarrei Maria Himmelfahrt will die Botschaft Jesu Christi in Allach leben und sichtbar machen. Wir wollen den Menschen, mit denen wir leben, mit unseren Glaubenserfahrungen Zeugnis unserer Hoffnung geben, sie für Christus begeistern und zur aktiven Mitarbeit einladen. Alle, die uns auf diesem Weg begleiten und mit uns ein christliches und soziales Gemeinwesen gestalten wollen, sehen wir als wichtige Partner an. Bei all unserem Tun steht der Mensch mit seiner Würde im Mittelpunkt. Wer mit uns Gemeinde lebt, findet hier eine Heimat.

Werte
Wir wollen die Nächstenliebe redlich und glaubwürdig leben. Wir treten den Menschen, mit denen wir leben, offen gegenüber. Diese Offenheit bedeutet allerdings nicht Beliebigkeit. Wer die Botschaft über das Reich Gottes verkündet, muss sich seiner eigenen Werte bewusst sein, welche nicht jedes Handeln als richtig anerkennen können. Wir tragen auch Verantwortung für die bedrohte Schöpfung, weil sie von Gott geschaffen und uns zur Erhaltung anvertraut ist.

Aufgaben
Als Gemeinde wollen wir im Bereich des Glaubens und des Sozialen wirken. Glaubensvermittlung erfolgt zunächst in den bekannten und hergebrachten Weisen. Zusätzlich gibt es Gottesdienste in neuen und anderen Formen. Besonders wichtig ist das Angebot für Kinder und Jugendliche, vor allem nach Kommunion und Firmung sowie innerhalb als auch außerhalb der Ministrantengruppen. Unseren Mitchristen wollen wir Hilfe im Glauben geben; deshalb bieten wir Bibel- und Glaubenskurse an.

Im sozialen Bereich sind uns alle Maßnahmen wichtig, die das Miteinander fördern. Dazu zählen unter anderem die bewährten Feste und Veranstaltungen sowie neue Ideen, um die Kontaktaufnahmen zur Pfarrei zu erleichtern.

In unserer Pfarrei hat die Ökumene einen gefestigten Platz und wird in unterschiedlichen Formen gelebt.

Der Pfarrgemeinderat
Ichtus