Katholischer Pfarrverband Ampfing

St.-Martin-Str. 7, 84539 Ampfing - Telefon 08636/9822-0 - E-Mail pv-ampfing@ebmuc.de

Namenspatron Nuntius Pacelli

Wieso trägt die Kindertagesstätte den Namen Nuntius Pacelli?

Im Jahre 1906 wurde in Ampfing von den „Armen Schulschwestern“ eine „Kinderbewahranstalt“ eröffnet.
Auf seinem Weg nach Zangberg besuchte der Nuntius von Bayern Eugenion Pacelli, der spätere Papst Pius XII., die Armen Schulschwestern in Ampfing.
Auf diesen Besuch hin geht der Name unserer Kindertagesstätte zurück.Eugenio Pacelli wurde am 2. März 1876 in Rom geboren und zwei Tage darauf in der Pfarrkirche San Celso e Giuliano in Rom von seinem Onkel Don Giuseppe Pacelli getauft. Seine Familie war seit Generationen mit dem Vatikan verbunden: Sein Großvater Marcantonio Pacelli war Mitgründer des Osservatore Romano und von 1850 bis 1870 Vize-Innenminister im Kirchenstaat. Sein Vater Filippo Pacelli (1837–1916) war Rechtsanwalt für den Heiligen Stuhl während der ungeklärten „Römischen Frage“ und an der Kodifizierung des kanonischen Rechts beteiligt. Seine Mutter war Virginia Pacelli, geborene Grazioso (1844–1920). Er war ihr zweiter Sohn nach Francesco Pacelli und hatte zwei jüngere Schwestern, Giuseppa Mengarini und Elisabetta Rossignani.

weitere Infos auf www.wikipedia.de