Pfarrverband Anzing-Forstinning

Erdinger Str. 3, 85646 Anzing, Telefon: 08121-93374-0, E-Mail: Mariae-Geburt.Anzing@erzbistum-muenchen.de

Das Sakrament der Firmung - Stärkung im Glauben

Logo Firmung
Jede Gesellschaft, jede Kultur, jede Religion nimmt den Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden wahr und ernst.
Das ist einer der Gründe, warum die Gemeinschaft der Kirche an diesem Übergang das Sakrament der Firmung feiert.
Jungen Menschen soll für den Weg des Erwachsenwerdens und der Selbständigkeit die Hilfe des Glaubens mitgegeben werden: Der Heilige Geist.
Die Botschaft der Firmung ist, dass seine Gabe, die Gaben des Heiligen Geistes, den Heranwachsenden
  • Orientierung schenken in der Sinnsuche
  • Selbstbewusstsein und Stärke bringen für die Entwicklung ihrer Persönlichkeit
  • zu einem ehrfürchtigen und vertrauensvollen Menschen- und Gottesbild führen
Diese Mitteilung des Heiligen Geistes wird in der Gemeinschaft der Kirche von Anfang an an die Gesten der Handauflegung und Salbung gebunden.

Firmung im Pfarrverband Anzing-Forstinning
Im Pfarrverband wird das Sakrament der Firmung im jährlichen Wechsel in jeweils einer Pfarrei gespendet.
2010 war Erzbischof Reinhard Marx in Anzing zur Firmung, 2011 Abt Markus Eller aus Scheyern in Forstinning.
2012 wurden die die Jugendlichen aus Anzing durch Weihbischof Siebler und 2013 in Forstinning und 2014 in Anzing durch Weihbischof Bernhard Haßlberger.
Die Firmvorbereitung 2015 ist abgeschlossen und fand ihr Ziel in der Feier der Firmung am 29.04.2015 durch Weihbischof Bernhard Haßlberger.
Am 08.07.2016 werden die Jugendlichen aus Anzing gefirmt.


Logo im Blick
Infos zur Firmung unter
www.katholisch.de