Pfarrverband Anzing-Forstinning

Erdinger Str. 3, 85646 Anzing, Telefon: 08121-93374-0, E-Mail: Mariae-Geburt.Anzing@erzbistum-muenchen.de

Adventssingen Sonntag 14.12.2014

Adventssingen
Ein harmonisches und vielfältiges Programm brachte der Pfarrgemeinderat Anzing mit Unterstützung von über 80 Aktiven beim Anzinger Adventsingen in der Pfarrkirche dar.
Der ruhige und besinnliche Charakter wurde bereits mit dem Einzug des Friedenslichtes durch die Pfadfinder, Stamm Windrose Anzing-Poing, unterstrichen. Begleitet wurde der Einzug durch den Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Markt Schwaben mit einem Instrumentalstück von Johann Pachelbel.

Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anita Thiel dankte im Rahmen der Begrüßung ihrem Vorgänger Claus Mayerhofer, der viele Jahre das Anzinger Adventsingen organisiert hatte.
Danach folgten die Besucher in der gut gefüllten Pfarrkirche zusammen mit den aktiven Chören und den beiden Sprechern Richard Hollerith und Elisabeth Birlbauer den Sternguckern in einer Episodenfolge auf ihrem Weg in den Stall nach Bethlehem.

Die Auswahl der Musikstücke durch Kinderchor und Musikkreis, Kirchenchor, Neuer Chor Anzing, Groovy Girls sowie Hackbrett und Harfe passte jeweils zu der fortlaufende Geschichte. Der Weg führte über das Lied „Macht hoch die Tür die Tor macht weit“, das alle gemeinsam, angeleitet durch den Kinderchor gesungen haben. Mit dem von allen Chören gemeinsam gesungenen „Transeamus usque Bethelehem“ wurde die besinnliche Veranstaltung beendet.

Die Spenden von Adventsingen und anschließendem Glühweinausschank im Marienhof summierten sich auf gut 1000,00 €, von denen die Hälfte der Kinderkrebsstation Ebersberg und der Renovierung der Anzinger Pfarrkirche zugute kommt.

Adventsingen
Adventsingen
Adventsingen
Adventsingen
Adventsingen
Adventsingen