Pfarrverband Bogenhausen-Süd

Gotthelfstr. 3, 81677 München, Telefon: 089-9230661-0, E-Mail: St-Johann-von-Capistran.Muenchen@erzbistum-muenchen.de

Krankheit

Krankenbesuch, Krankenkommunion, Krankensalbung, Versehgang
Im Jakobusbrief (Jak 5,14 f.) steht: „Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich: Sie sollen über ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das Gebet aus dem Glauben wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben“.

Wenn sie krank sind, kommen wir gerne zu Besuch. Sie können auch (regelmäßig) zu Hause die Kommunion empfangen. Hilfreich sind auch die Gottesdienstübertragungen im Rundfunk und Fernsehen z. Bsp am Sonntagvormittag. In einer schwereren Krankheit oder vor einer größeren Operation können Sie auch um das Sakrament der Krankensalbung bitten, nicht nur, aber auch vor dem Sterben. Die Krankensalbung soll den Kranken in seiner Situation stärken.

Denken Sie bitte auch daran, Dinge beizeiten zu regeln: Testament, Frage der Organspende, Patienten- und Betreuungsverfügung.

Nähere Informationen zu den Krankensakramenten finden Sie im Gotteslob unter der Nr. 602 und unter:
www.erzbistum-muenchen.de/sakramente
Falls Sie Informationen oder Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro oder an das Caritaszentrum in der Daphnestr.