Pfarrverband Buchbach

Wagnergasse 20, 84428 Buchbach, Telefon: 08086-55 59 99-0, E-Mail: PV-Buchbach@erzbistum-muenchen.de

Kinderkrippe St. Monika

Was bieten wir den Kindern und Eltern?

  • Aufmerksamkeit, Geborgenheit, liebevolle, familiäre Atmosphäre
  • Eine sanfte Eingewöhnung mit Unterstützung der Eltern.
  • Sicherheit durch einen strukturierten Tagesablauf mit festen Ritualen und konstanten Bezugspersonen.
  • Ein vielseitiges Umfeld und Kontakte zu Kindern verschiedenen Alters zum Einüben von sozialen Kompetenzen.
  • Spracherziehung durch das Miteinander im Freispiel, durch Bücher, Verse, Reime, Fingerspiele.
  • Kreative Erfahrungen durch das Bereitstellen und Ausprobieren von verschiedenen Materialien. Wichtig sind uns dabei nicht das fertige Produkt, sondern das Experimentieren und die Freude am eigenen Tun.
  • Musik und Bewegung durch Lieder, Bewegungsspielen, Tänzen, Klatschen und Patschen und das Einbeziehen von Klang- und Geräuschinstrumenten.
  • Erste Erfahrungen mit Religion, durch das Entdecken und Staunen über die Schöpfung Gottes und das Feiern der Feste im Kirchenjahr und der Geburtstage der Kinder.
  • Gesunde Ernährung durch eine vitaminreiche Brotzeit, die von uns zubereitet wird und ein abwechslungsreiches Mittagessen.
  • Das Einüben von Tischregeln beim gemeinsamen Essen und Sauberkeitserziehung durch ein gutes Vorbild.
  • Individuelle Zeit zum Ausruhen, durch unsere räumliche Ausstattung. Aber auch feste Schlaf- und Ruhezeiten entsprechend dem Alter der Kinder.
  • Dinge des Alltags kennen lernen durch das dabei sein dürfen bei anfallenden täglichen Arbeiten in unserem Haushalt und kleinen Spaziergängen in die Umgebung.
  • Für die Eltern Einblick in unsere Einrichtung durch Dokumentationen, Fotos und Berichte, die unsere Arbeit mit den Kindern aufzeigen und in einem Portfolio gesammelt werden. Regelmäßige Gespräche über die Entwicklung der Kinder.
  • Wir sehen uns als zusätzliche Bezugsperson für die Kinder. Als Vorbild und liebevoller Begleiter und unterstützen die Eltern in der Erziehung ihrer Kinder.
  • Einen leichten Einstieg in die Kindergartenzeit durch vorherige Besuche und Kontakte zu Kindern und Erziehern.