Pfarrverband Erdinger Moos

Hofmarkstr. 8, 85462 Eitting, Fon: 0 81 22 / 999 838-0, Fax: 0 81 22 / 957 648, Mail: pv-erdinger-moos@ebmuc.de, www.pv-erdinger-moos.de

Kirche St. Margaretha, Reisen im Pfarrverband Erdinger Moos


2004_Aussenansicht_nach_Renovierung_Reisen
Liebe Besucher unserer Filialkirche!

In der Dorfmitte, an der Von-Eberspeck-Straße, liegt die Kirche St. Margaret. Ritter Hans Eberspeck, der Namensgeber für die Von-Eberspeck-Straße, starb um 1400 und wurde hier in Reisen begraben. Seine Grabplatte befindet sich heute an der Langhaussüdseite des Gotteshauses. Früher war diese auf dem Fußboden in der Mitte der Kirche eingelassen.

Da die Grabplatte ein älteres Datum aufweist, gab es vermutlich an der Stelle, an der sich die heutige Kirche befindet, bereits eine Vorgängerin aus Holz oder Stein. Denn St. Margaret wurde erst in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts im spätgotischem Stil erbaut. Der Turm mit Spitzschluss, der ehemalig mit einer Zwiebelbekrönung ausgestattet war, steht an der Chorsüdseite. Der Oberbau wurde 1765 vom Erdinger Maurermeister Johann Baptist Lethner ausgeführt.

Um 1700 entstand die Innenausstattung so, wie wir sie heute kennen. In der Mittelnische steht eine barocke Skulpturengruppe. Die jungfräuliche Märtyrin Margarete von Antiochien besiegt den feuerspeienden Drachen. In ihrer Hand hält sie ein Kreuz, auf dem ein Vogel sitzt. Die im nördlichen Langhaus stehende Muttergottes trägt das nackte Jesuskind auf ihrem Arm. Diese wunderbar gestaltete Marienfigur war seinerzeit im älteren Altar die Mittelfigur.

Weitere und detailliertere Informationen zur Filialkirche St. Margaret Reisen können Sie unserem Kirchenführer entnehmen. Diesen können Sie in der Kirche erwerben.

Pfarrverband Erdinger Moos
Kirche St. Margaretha, Reisen
Mesner | Kirchenmusik | Ministranten |