Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@erzbistum-muenchen.de

Bergmesse am Hörnle

Am Sonntag, 26.07.2015, fand wieder die alljährliche Bergmesse unseres Pfarrverbandes statt. Dieses Mal waren wir in Bad Kohlgrub am Hörnle.
Bild1
Über 60 Personen trafen sich am Pfarrzentrum, um sich mit dem Bus um 7.30 Uhr in Richtung Ammergauer Alpen auf den Weg zu machen. Weitere 60 Personen sind mit ihren privaten Autos gefahren. Dort angekommen konnte man einen Weg zu Fuß nehmen, der ca. eine Stunde dauerte, oder mit der Schwebebahn auf den vorderen Hörnle fahren.
Bild2
Dort oben fand im Rahmen der Veranstaltung "So klingt's in den Ammergauer Alpen" und in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Bad Kohlgrub in unmittelbarer Nähe der Hörnlehütte der Gottesdienst statt. Unter blauen Himmel hielt Pater Paul den Gottesdienst zusammen mit der Vorbereitungsgruppe aus dem Arbeitskreis Liturgie. Die Eröffnung erfolgte durch die Bad Kohlgruber Alphornbläser, unsere Blaskapelle aus Eisenhofen führte durch die Messe.
Etwa 500 Gottesdienstbesucher fanden sich dazu ein und standen bzw. saßen den Hang hinauf bis zum Gipfelkreuz.
Bild3
Thema war dieses Jahr "Natur". Pater Paul hat darüber eine sehr schöne Predigt gehalten.
Im Anschluss an den Gottesdienst luden der Vorsitzende des örtlichen Musikvereins, Herr Schrefl, und der 2. Bürgermeister aus Bad Kohlgrub, Herr Degele, die Gläubigen ein, sich an den vier Hütten am Hörnle die verschiedenen Musikgruppen anzuhören und sich dort zu stärken. Es spielten an der Almhütte die Blaskapelle Bad Kohlgrub, an der Peißenberger Hütte „de Junga Oidbachana", an der Hörnle Hütte ,,de Riadara Musikanten" und an der Bergwachthütte die "Heimgarten Musik".
Bild4
Für das leibliche Wohl wurde an den einzelnen Hütten bestens gesorgt. An der Hörnle Hütte gab es Halsgrat oder Würstl in der Semmel, auch Kaffee und hausgemachte Kuchen wurden angeboten. Viele machten sich auf den Weg auf die einzelnen Gipfelkreuze. Zum Vorderen Hörnle kam noch das Mittlere Hörnle und das Hintere Hörnle hinzu, die alle bestiegen werden konnten.
Bild5
Immer wieder traf man auf den verschiedenen Wegen den einen oder anderen aus unserem Pfarrverband und konnte ein Pläuschchen abhalten. Zum Abschluss der Veranstaltung trafen sich alle Musikanten nochmals um 15.30 Uhr an der Hörnle Hütte zum Gemeinschaftskonzert. Mit dem Musikantengruß verabschiedeten sich dann alle Mitwirkenden von den Gästen.
Text: Alexandra Loderer
Bilder: Alfred Bayer