Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@erzbistum-muenchen.de

Neujahrsempfang 2013 im Pfarrverband - 3014 Jahre Ehrenamt im Pfarrzentrum versammelt

Neujahrsempfang
Am Freitag, 25. Januar 2013, war es mal wieder so weit! Im Pfarrzentrum Erdweg fand der alljährliche Neujahrsempfang statt. Eingeladen waren wie immer all jene, die im Pfarrverband Erdweg ein Ehrenamt für die katholische Kirche ausüben. Von den über 500 geladenen Gästen folgten etwa 150 Ehrenamtliche der Einladung.

Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Johanna Dobmeier und Andi Maier begrüßten die Anwesenden. Gemeinsam blickten sie auf das vergangene Jahr zurück. Ebenso folgte noch eine kurze Vorschau auf 2013. Besonders hingewiesen wurde auf das Sommerfest am 7. Juli, bei dem auch das 40jährige Bestehen des Pfarrzentrums gefeiert wird.

Einen musikalischen Neujahrsgruß trugen Herr Pfarrer Bula, Herr Pfarrer Maute, Pater Paul, Gemeindereferentin Sieglinde Seidl und die beiden Pfarrgemeinderatsvorsitzenden vor. Mit dem Lied „Ein glückseliges Neues Jahr“ brachten sie ihren Dank für die vielen fleißigen Helfer zum Ausdruck.

Neujahrsempfang
Anschließend händigte Pfarrer Bula allen ausscheidenden und langjährig verdienten Ehrenamtlichen der Kirchenverwaltung sowie zwei scheidenden Wortgottesdienstleiterinnen eine Dankurkunde des Erzbistums aus und überreichte zusätzlich ein kleines Präsent des Pfarrverbandes.
Neujahrsempfang
Im Bild: Pater Paul, Karl Thätter, Erwin Scheuböck, Adolf Breitenberger, Johann Huber,Adam Baldauf, Michael Grahammer, GR Sieglinde Seidl, Michael Hinterholzer,Pfr. Marek Bula, Josef Schmid (von links nach rechts).

Besonders geehrt für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde Michael Hinterholzer (30 Jahre Mitglied in der Kirchenverwaltung). Pfarrer Bula verabschiedete einige Kirchenverwalter, die lange ihr Amt ausgeübt hatten: Adolf Breitenberger/Arnbach (42 Jahre), Karl Thätter/Walkertshofen (42), Adam Baldauf/Arnbach) (30), Konrad Unsin, Eisenhofen (30), Josef Schmid/Welshofen (30 Jahre), Johann Huber/Großberghofen (24), Josef Blimmel/Welshofen (24), Michael Grahammer/Welshofen (24), Erwin Scheuböck/Welshofen (24), Rudolf Stuis/Hirtlbach (18), Josef Burgstaller/Unterweikertshofen (18), Johann Baldauf/Eisenhofen (12), Josef Lochner/Kleinberghofen (12), Karl Thätter/Unterweikertshofen (10). Rosi Deger/Erdweg (35) und Stephanie Ziegenaus/Kleinberghofen (10) beendeten ihren Dienst als Leiterinnen von Wortgottesdiensten.
Neujahrsempfang
Neujahrsempfang
Sieglinde Seidel stellte für alle die Frage, wie viele Jahre Ehrenamt im Pfarrsaal an diesem Abend wohl zusammen kommen. Nach intensiven Beratungen an den Tischen der einzelnen Pfarreien kam man auf stolze 3014 Jahre Ehrenamt, wofür sich die Geistlichkeit aufrichtig bedankte.
Neujahrsempfang
Neujahrsempfang
„Gute Gäste genießen gelungenes (Mit-)Gebrachtes“ – mit einem Sketch in Anlehnung an den guten alten Heinz Erhardt (Sketch mit G) beendeten Johanna Dobmeier und Andi Meier den offiziellen Teil des Abends. Und wie jedes Jahr erwartete anschließend alle Besucher ein vielfältiges und leckeres Buffet, wo immer für jeden Geschmack etwas dabei ist und noch keiner hungrig nach Hause ging.

Nicht mehr weg zu denken beim alljährlichen Neujahrsempfang sind die beiden Musikgruppen - die Hirschberg Musi und das Eisenhofer Sextett. Vielen Dank an die jungen Leute, die seit Jahren so frisch zur musikalischen Umrahmung des Abends beitragen.
Neujahrsempfang

„Glaube verbindet“ – das konnte man an diesem gelungenen Abend wieder ganz besonders erfahren. An den Tischen wurde geratscht und gelacht. Und in der geselligen Runde war die verbindende Gemeinschaft zu spüren.
Ingrid Göttler/ Anne-Marie Karrer