Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@erzbistum-muenchen.de

"Zur Hoffnung berufen"

Sternwallfahrt des Pfarrverbandes Erdweg am Sonntag, 20.09.09 zum Petersberg

hhh
Aus den neun Orten des Pfarrverbandes Erdweg machten sich etwa 500 Pilgerinnen und Pilger am Sonntag, 20.09.2009 auf den Weg, um gemeinsam am Petersberg die Sternwallfahrt zu begehen, musikalisch gestaltet durch die Eisenhofener Singgruppe.
kkk
hhh
Heuer war dazu Sr. Sigmunda Schnetzer, Missions-Dominikanerin aus Schlehdorf, eingeladen zum Thema „Zur Hoffnung berufen“. Sr. Sigmunda arbeitete bis August 2008 über 30 Jahre im Süden Quitos, dem Armenhaus, vor allem für und mit Kindern und Jugendlichen und deren Eltern. Viele Projekte – gerade für behinderte und Waisen-Kinder, die im Land am Äquator keine Lobby haben, hat sie mit aufgebaut, unterstützt von Anfang an auch vom Pfarrverband Erdweg. Es war ihr ein besonderes Anliegen, hier einmal allen Spendern und allen, die immer wieder die verschiedenen Aktionen des Pfarrverbandes für Ecuador unterstützen, persönlich Vergelt’s Gott zu sagen. In ihrer Predigt machte sie sehr deutlich, dass die Hilfe für den Nächsten in einem ganz persönlichen Gottesglauben seine Wurzeln hat, dass durch das Miteinander Vieler ganz viel Freude wächst und sich Schritt für Schritt so Manches verändert, auch im armen Land Ecuador.
jjj
jjj



Die Projekte in Quito laufen weiter mit dafür eingearbeiteten Leuten. Sr. Sigmunda hält nach wie vor großen Kontakt zu ihren Schützlingen: das wurde deutlich bei der anschließenden Informationsstunde mit Film und Gespräch im Haus Petersberg.
jjj
Der Vorbereitungsgruppe für den Gottesdienst war wichtig, dass die Brücke von Deutschland nach Ecuador sichtbar wurde in den Händen, die seit über 40 Jahren die Bruderhilfe München mit den Diözesen dieses lateinamerikanischen Landes verbindet, mit Lederhose und Poncho, mit Quinua, Bananen und Weizen, Apfel, mit Papagei und Erdöl und der Umwelt, mit Rosen aus Ecuador und Sonnenblumen aus Erdweg.
nnn
kkk
jjj
kkk
jjj
kkk
kkk
Pfarradministrator Daniel Reichel begrüßte zwei neue Pfarrverbandsmit-arbeiterinnen: Johanna Gänslein (links) als Pfarrsekretärin und Melanie Litz (Mitte), Praktikantin für den Dienst der Gemeindereferentin.

Beide bekamen jeweils einen Blumenstrauß als Willkommensgruß überreicht.
kkk
Am Ende des Gottesdienstes verteilte Sr. Sigmunda an Kinder kleine Salzteig-Engel – aktuell zum Weltkindertag. Danach stärkten Würstl und Getränke und ein netter Ratsch die Wallfahrer.