Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus

Münchener Str. 1, 83620 Feldkirchen-Westerham, Telefon: 08063-243, E-Mail: St-Laurentius.Feldkirchen-Westerham@erzbistum-muenchen.de
Logo Pfarrverband

Termine im Pfarrverband:


Erstkommunionvorbereitung - Beichte

Mittwoch, 29. März 2017,  15.30 – 17.00 Uhr und
Donnerstag, 30. März 2017, 15.30 – 17.00 Uhr

Beichte der Erstkommunionkinder

Osterkerzenverkauf

Samstag, 01. April 2017 und Sonntag, 2. April 2017

Fleißige Hände basteln wieder Osterkerzen und bieten diese zum Verkauf an.

dienstagstreff - Wasser – Symbol für Leben und Tod

Welche Bedeutung hat Wasser in den Weltreligionen?

Dienstag, 04. April 2017, 9:00 h

Anneliese Kunz-Danhauser, theol. Referentin im Bildungswerk Rosenheim

Senioren-Cafe - Unterlaus

Mittwoch, 05. April 2017, 14.00 h

Senioren-Cafe im Gasthaus Bergmüller in Unterlaus

Ökumenisches Friedensgebet in Feldkirchen-Westerham

Freitag, 7. April 2017 um 19 Uhr auf dem Dorfplatz

Angesichts von Unruhen, Krieg und Gewalt in der Welt breitet sich bei vielen ein Gefühl von Hilflosigkeit, Ohnmacht und Angst aus. Bei vielen Menschen erwächst dabei auch der Wunsch, in Gemeinschaft ein Zeichen für Hoffnung und Frieden zu setzen, für den Frieden zu beten.
Mit einem ökumenischen Friedensgebet will eine Initiative in Feldkirchen/Westerham den Menschen im Gemeindegebiet die Möglichkeit geben, dieser Hoffnung Ausdruck zu verleihen.

Kreuzweg der Firmlinge

Karfreitag, 14. April 2017, 05:00 h Maxhofen

Der Jugendkreuzweg wird von der Katholischen Landjugend Höhenrain gestaltet. Im Rahmen der Firmvorbereitung treffen sich alle Firmlinge um 5:00 Uhr morgens am Beginn des Kreuzwegs in Maxhofen. Ziel ist die Wallfahrtskirche St. Bartholomäus in Kleinhöhenrain.

Agapefeier im Anschluss an die Osternacht

Ostersamstag, 15. April 2017
 
Der Pfarrgemeinderat von St. Laurentius der Pfarrei Feldkirchen-Westerham lädt heuer wieder alle Kirchenbesucher im Anschluss an die Osternacht zur Agapefeier ein. Zur Stärkung gibt es Wein, antialkoholische Getränke und Semmeln. Die Feier findet bei angenehmen Temperaturen am Kriegerdenkmal statt, bei Regen in der ehemaligen Werktagskirche des Pfarrhofes.

Emmausgang nach Elendskirchen

Ostermontag, 17. April 2017, 18:00 h Aschhofen

Der Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus organisiert am Ostermontag, den 17. April wieder einen Emmausgang. Dazu haben die Verantwortlichen eine neue Route geplant. Die Teilnehmer treffen sich um 18:00 Uhr in der Ortsmitte von Aschhofen um dann gemeinsam nach Kleinhöhenrain zu gehen. Der Gottesdienst findet dort um 19:00 Uhr in der Kirche St. Bartholomäus statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein im Gasthof zur schönen Aussicht.

Wir brauchen Sie!!!

Wir suchen dringen Austräger für die Caritas-Haussammlung...mehr

dienstagstreff - BeSINNliches

Bibeltexte zu Tod und Auferstehung und Musik aus den Rosenkranzsonaten
von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 – 1704)

Dienstag, 25. April 2017, 9:00 h

Dr. Christine Abart, theol. Referentin im Kath. Bildungswerk Traunstein


dienstagstreff - „Alles, was Sara, deine Frau, dir sagt, das tue“ (Gen. 21.12)

Texte, Lieder und Austausch zum Alltag jüdischer Frauen

Dienstag, 09. Mai 2017, 9:00 h

Michaela Rychlá, M.A. Religionslehrerin der Israelitischen Kultusgemeinde München  

dienstagstreff - Begegnungen Gottes mit den Menschen

Betrachtung einer Bibel in Bildern, dargestellt in den Fenstern der Klosterkirche Zinneberg, Glonn

Dienstag,  23. Mai 2017,
Abfahrt :  8:40 Uhr kath. Pfarrheim St. Laurentius, Salzstr. Feldkirchen,
Rückkehr gegen 13:00 Uhr, Wir bilden Fahrgemeinschaften

Sr.Amica, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung der Schwestern v. Guten Hirten, Glonn


Nach der Bildmeditation besteht die Möglichkeit im Gästebereich ein preisgünstiges Mittagessen einzunehmen. Der Klosterladen hat geöffnet.

Lektorentreff

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:00 h

Lektorentreff der Feldkirchner Lektoren in der Werktagskirche

30 Jahre Pfadfinder in Feldkirchen-Westerham

Samstag, 8. Juli 2017

Firmung 2017

Samstag, 22. Juli 2017 9:30 h

Die Firmung wird gespendet durch Abt Petrus Höhensteiger (Schäftlarn).