Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus

Münchener Str. 1, 83620 Feldkirchen-Westerham, Telefon: 08063-243, E-Mail: St-Laurentius.Feldkirchen-Westerham@erzbistum-muenchen.de

Pfarrfasching

28. Februar 2014

Am ruaßigen Freitag herrschte wieder beste Stimmung im bunt geschmückten Pfarrsaal St.Laurentius. Die Willinger Musi heizte den zahlreichen und tanzlustigen Maschkera mit fetzigen Rhythmen gehörig ein und sorgte so für eine stets gut gefüllte Tanzfläche und eine Bombenstimmung. Nach der Begrüßung durch die PGR-Vorsitzende Angelika Röhrmoser und dem Dank an alle fleißigen Helfer stürmten flotte Mädls  den Saal und wirbelten über die Tanzfläche.
Pfarrfasching 2014 200 breit
Die Zuschauer waren begeistert von den tollen Showtänzen der „Dancefloor-Power“
und der „West-Teens“ vom Tanzmobil Anita. Anschließend ging es Schlag auf Schlag mit den vielen witzigen Einlagen. Die Wertacher Frauen führten durch ein Museum und zeigten dabei fachkundig Skulpturen und „originale“ Werke von berühmten Feldkirchenern. So waren in dieser Galerie u.a. Abbildungen von Pfr. Dr. Zirdum und  Gemeindereferentin Katharina Hauer, den „PGR-Schenkkellnern“ Micheal Schmuck und Matthias Ludwig, der Frauenbunds-Vorsitzenden Kathi Hinterholzer und dem „medizinischen Allroundmusiker“ Dr. Michael Stacheter zu bestaunen. Die kleine Besetzung der „Frauenbund-Vielharmoniker“ überzeugte die Anwesenden von ihrem musikalischen Talent beim Luftpumpen-Orchester und präsentierte eine U-Hosen-Modenschau mit französischen Mannequins. Die Wertacher Männer beantragten beim Bürgermeister und dem Gemeinderat ein eigenes Feuerwehrhaus mit Stüberl in Wertach, das dort dringend benötigtwird und schon seit langer Zeit überfällig ist. Als um  Mitternacht sogar noch ein U-Boot mit Notbeleuchtung im Getümmel auftauchte, dachte noch keiner ans Heimgehen. Es wurde noch lange – zusammen  mit Bussi Schorschi, seinen Mädls und den Geissens - ausgiebig getanzt und an der Bar weitergefeiert.
Teilnehmerbefragung 01
Teilnehmerbefragung 02
Logo