Pfarrverband Feldkirchen-Höhenrain-Laus

Münchener Str. 1, 83620 Feldkirchen-Westerham, Telefon: 08063-243, E-Mail: St-Laurentius.Feldkirchen-Westerham@erzbistum-muenchen.de

Pfarrfest und Feier anlässlich des 50jährigen Bestehens unseres Pfarrheims und Pfarrkindergartens

Sonntag, 13. Juli 2014

Endlich war es endlich soweit; mit einem großen Pfarrfest durften wir das besondere Jubiläum feiern: Unser Pfarrheim und der Kindergarten wurden ein halbes Jahrhundert alt!

Der Tag begann mit einem großen Festgottesdienst, den alle 3 Chöre der Pfarrei musikalisch umrahmten. Unser Pfarrer Dr. Jure Zirdum zelebrierte einen würdigen Gottesdienst, der vom Familiengottesdienstteam liebevoll mitgestaltet wurde. Ein feierliches Bild boten dabei die Kinder und Erzieherinnen des Pfarrkindergartens, als sie zum „Vater Unser“ mit vielen bunten Blumen in die Kirche einzogen.

Nach dem gelungenen Gottesdienst zog die bunte Gästeschar hinüber in den feierlich geschmückten Pfarrgarten und Kindergarten.
Pfarrfest 2014 49
Dort gab es dann Allerlei zu Entdecken, zum Spielen und zu Essen. Fr. Röhrmoser und Fr. Schali begrüßten  unsere Ehrengäste und ließen die 50 Jahre buntes Kindergarten- und Pfarrleben Revue passieren.

Während die Eltern es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen konnten, nutzten die kleineren Gäste das reichhaltige und abwechslungsreiche Spiel- und Bastelangebot des Kindergartenteams und der Pfadfinder: Kinderschminken, große Tombola, Karussell, Torwandschießen, … um nur einige Highlights zu nennen.

Das Fest wurde durch verschiedene Musikgruppen aus unserer Pfarrei umrahmt. Für alle Interessierten gab es im Pfarrsaal eine Fotoausstellung über das vielfältige Leben unseres Pfarrheims in der Vergangenheit. Es ist schon sehr beeindruckend, was alles in den vergangenen 50 Jahren im Pfarrheim stattgefunden hat: Theateraufführungen der Kolpinggruppe, Vorträge zu Themen aus aller Welt, Konzerte, Feiern von und für Vereine, regelmäßige Kindergottesdienste, Pfarrfasching, Chorproben, Gruppenstunden, Osterwachen, Fastenessen, ...

Allerdings merkte man den Pfarrgebäuden das Alter leider zunehmend an. Durch die Hochwasserschäden im Jahr 2002 z.B. konnte der Keller mit den Räumen für die Jugend und der Eine-Welt-Laden nicht mehr genutzt werden. Pfadfinder, Ministranten und der Eine-Welt-Laden zogen daher kurzerhand in die Räume der Werktagskirche um. Diese beengte Situation ist für alle nicht sehr befriedigend. Seid diesem Jahr wissen wir nun aber, dass es eine Neugestaltung unseres Pfarrheims und des Kindergarten geben wird. Wie es Aussehen wird und welche Pläne verwirklicht werden können, wird sich in naher Zukunft entscheiden. Aber eines ist sicher: Wir alle dürfen uns auf ein ansprechendes Pfarrzentrum freuen, in dem endlich wieder alle Gruppierungen ausreichend Platz finden werden.

Es liegt eine spannende Zeit vor uns! Wir freuen uns schon darauf und hoffen auf großzügige Unterstützung um auch in Zukunft allen Mitgliedern der Gemeinde einen guten Platz bieten zu können, an dem sie ihren Glauben leben und erfahren.
 
Ein Dank gilt an allen Helfern, Kuchen- und Salatspendern und der Metzgerei Höss.
Logo