Pfarrverband Flossing

Hofmark 11, 84565 Oberneukirchen, Telefon: 08630-221, E-Mail: PV-Flossing@ebmuc.de

Einkehrwochendende für die Pfarrgemeinderäte 13./14.März 2009

Das Einkehrwochendende für die Pfarrgemeinderäte in Burghausen stand unter dem Thema „Wir leben in der Besten aller möglichen Welten“. Der wohlüberlegte Ausspruch von Gottfried Wilhelm Leibnitz macht deutlich, dass die gebotene Welt die Beste ist, was wir haben. Übertragen auf die Situation der Pfarrgemeinden heißt dies, sich auf die bestehende Situation einzustellen. Wie der Bischof dem Priestermangel durch größere Seelsorgseinheiten Rechnung tragen will, so erarbeiteten auch die Pfarrgemeinderäte, was sie ändern wollen.

Der Freitagabend begann mit der Bibelstelle über die Erschaffung der Welt (Gen. 1 – 2, 4a). Auf vier Plakaten konnten wir unsere Gedanken zu vier Zitaten (z.B. „Macht Euch die Erde untertan“) aus der Schöpfungsgeschichte schreiben. Mit der Bibelarbeit gelang ein guter Einstieg in das Thema.

Nach Morgenlob und Frühstück überlegten wir die Dinge, die unser Tun in der Pfarrei belasten und was uns aus dieser Situation führen könnte. Zu viele Termine und wenig hilfreiches Festhalten an Tradition („Es war schon immer so“) haben die Teilnehmer als Belastungen genannt. Als wichtiges Gegenmittel erlebten die Mitglieder das Erlebnis von Gemeinschaft und die Freude über das Gelungene.
In weiteren zwei Arbeitseinheiten erarbeiteten die Teilnehmer in Kleingruppen, was für jede Pfarrei ansteht, zu ändern. Die Flossinger Pfarrgemeinderäte nahmen sich vor, die Pfarrgemeinderatssitzungen noch besser zu organisieren, damit mehr Zeit für die inhaltliche Auseinandersetzung bleibt. Dazu werden Instrumente der Geschäftsordnung, wie z.B. der Antrag auf Abstimmung bzw. Ende der Debatte eingeführt und die bestehende Aufgabenverteilung im Pfarrgemeinderat noch etwas verfeinert.

Am Ende dankten die Teilnehmer dem Leitungsteam bestehend aus Pfarrer Thaller, Stefan Durner und Christa Mayer aufrichtig für das gut vorbereitete und geleitete Wochenende.

Fotos vom PGR-Wochenende:

(Zum Vergrößern einfach auf die Fotos klicken)